Veranstaltungsübersicht

Anmeldung Kategorien 26 Suche Gebühren Veranstaltungsorte 75 Veranstalter 23 Karte

Erzählwerkstatt Bibel

Region Ostwestfalen-Lippe Schulreferat Bielefeld Andrea Seils Kostenlos
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 19

Erzählen gehört zu den religionspädagogischen Standards. Das Erzählen von biblischen Geschichten hat dabei eine besondere Bedeutung, denn hier geht es immer um die gute Nachricht: Vom Zugewinn an Leben wird erzählt, von Wachsen und Werden, Mut und Hoffnung….

Biblische Geschichten können deshalb das eigene Ich stärken und ebenso die Gemeinschaft, die diese Geschichten und inneren Bilder teilt.

In der Erzählwerkstatt lernen Sie unterschiedlichste Materialien und Methoden (neu) kennen, die das lebendige Erzählen unterstützen.

Es werden ausgewählte biblische Texte erarbeitet und mit Hilfe eines reichhaltigen Materialbuffets erzählerisch umgesetzt. Es wird experimentiert, geprüft, diskutiert, verglichen, beurteilt…

Gemeinsam lernen und vertiefen Kolleg/innen Ihre Fähigkeit, mit Mut und Methode, Gespür für die Situation und Freude an der Sache biblische Geschichten zu erzählen.

 Tipps:

  • ·       Sie können die Termine einzeln buchen, nachhaltiger ist jedoch eine regelmäßige Teilnahme.
  • ·       Nach Absprache findet ergänzend ein Kreativworkshop zur Herstellung von eigenem Erzählmaterial statt.
  • ·       Die Erzählwerkstatt kann auch als Einstieg in den Kompetenzkurs „Bibel erzählen“ genutzt werden, der im September 2019 startet.

 

Leitung
Andrea Seils
Donnerstag, 02. Mai 2019 - 15:00 bis 18:00
Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld

Die Tür der Grundschulzeit schließt sich

Region Ostwestfalen-Lippe Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch Kostenlos
Gebucht: 13 | Freie Plätze: Unlimitiert

An diesem Nachmittag wird eine praxiserprobte Unterrichtseinheit zum Thema Türen vorgestellt, die am Ende der Grundschulzeit mit den Kindern (wenn möglich fächerübergreifend und in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrern) durchgeführt werden kann.

 

Leitung
Dr. Manfred Karsch
ReferentIn
Michaela Depenbrock
Dienstag, 07. Mai 2019 - 15:00 bis 18:00

„Weltreligionen in der Kiste“

Interreligiöse Themen bekommen zunehmend Bedeutung im Religionsunterricht. Anhand von handlungsorientiertem Material zu den Weltreligionen gibt diese Fortbildung Ideen und Anregungen zur differenzsensiblen unterrichtlichen Bearbeitung in Grundschule und Sekundarstufe I.

 

Leitung
Ulrike Lipke, Schulreferentin
ReferentIn
Ulrike Lipke, Schulreferentin
Mittwoch, 08. Mai 2019 - 15:00 bis 18:00
Haus der Kirche, Rosentalstr. 6, 32423 Minden

Entdeckungsreise durch das Kirchenjahr

Im Jahr erleben Schüler*innen eine Vielzahl von Festen, die sie auch gerne feiern. Meist sind es kleine Höhepunkte, die sehnlich erwartet ........

Leitung
Thilo Holzmüller
ReferentIn
Sabine Grünschläger-Brenneke (Villigst)
Donnerstag, 09. Mai 2019 - 15:30 bis 18:30
Haus des Ev. Kirchenkreises Gütersloh, Moltkestraße 10-12, 33330 Gütersloh

Mit digitalen Medien im Religionsunterricht lernen und lehren - Apps für Notebook, Smartphone und Tablet im Unterricht nutzen

  • Schülerinnen und Schüler bearbeiten eine Aufgabe an einem Tablet und präsentieren ihr Ergebnis in der Lerngruppe über eine Projektion am Beamer oder Monitor vor.
  • Eine Schülergruppe interviewt mit Smartphone und Mikrofon Experten einer Konfession oder Religion zu einem Thema des Religionsunterrichts und schneiden die Interviews für eine Präsentation in der Lerngruppe.
  • Die Schülerinnen und Schüler nutzen ein Chatprogramm, um mit einer Schülergruppe der Partnerschule über „Gott und die Welt“ zu diskutieren.
  • Eine Schülergruppe wählt die Bilder von einem Besuch in der katholischen und evangelischen Kirche für die Gestaltung eines virtuellen Rundgangs durch die Gotteshäuser aus.
  • Zur Evaluation eines Themas erstellen die Schüler*innen ein digitale Quiz.


Dies sind nur einige der Möglichkeiten, digitale Medien im und für den Religionsunterricht zu nutzen. Welche Apps (Programme) stehen für diese und andere Aufgaben zur Verfügung? Welche Hardware ist nötig und woher bekomme ich die Programme? Welche digitale Kompetenzen des Digitalen Kompetenzrahmens NRW werden zusätzlich zu den Inhalten des RU angebahnt?
Manfred Karsch wird einige Apps mit den Teilnehmenden ausprobieren und auf ihre Möglichkeiten für das digitale Lernen und Lehren im RU prüfen. Einige Tablets werden zum Ausprobieren zur Verfügung stehen. Wer möchte, kann sein eigenes Tablet oder Smartphone mitbringen.

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 15:00 bis 18:00

Erinnern an die Shoa im Religionsunterricht der Grundschule

Shoa - ein Thema für den Religionsunterricht, sogar in der Grundschule? Wie können Lehrer*innen dem Lehrplan gerecht werden, der unter dem Stichwort "Erinnern lernen" auf die Shoa hinweist?

Leitung
Thilo Holzmüller
ReferentIn
Gunther vom Stein (Wuppertal)
Montag, 03. Juni 2019 - 15:30 bis 18:30
Haus des Ev. Kirchenkreises Gütersloh, Moltkestraße 10-12, 33330 Gütersloh

Erzählwerkstatt Bibel

Region Ostwestfalen-Lippe Schulreferat Bielefeld Andrea Seils Kostenlos
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 19

Erzählen gehört zu den religionspädagogischen Standards. Das Erzählen von biblischen Geschichten hat dabei eine besondere Bedeutung, denn hier geht es immer um die gute Nachricht: Vom Zugewinn an Leben wird erzählt, von Wachsen und Werden, Mut und Hoffnung….

Biblische Geschichten können deshalb das eigene Ich stärken und ebenso die Gemeinschaft, die diese Geschichten und inneren Bilder teilt.

In der Erzählwerkstatt lernen Sie unterschiedlichste Materialien und Methoden (neu) kennen, die das lebendige Erzählen unterstützen.

Es werden ausgewählte biblische Texte erarbeitet und mit Hilfe eines reichhaltigen Materialbuffets erzählerisch umgesetzt. Es wird experimentiert, geprüft, diskutiert, verglichen, beurteilt…

Gemeinsam lernen und vertiefen Kolleg/innen Ihre Fähigkeit, mit Mut und Methode, Gespür für die Situation und Freude an der Sache biblische Geschichten zu erzählen.

 Tipps:

  • ·       Sie können die Termine einzeln buchen, nachhaltiger ist jedoch eine regelmäßige Teilnahme.
  • ·       Nach Absprache findet ergänzend ein Kreativworkshop zur Herstellung von eigenem Erzählmaterial statt.
  • ·       Die Erzählwerkstatt kann auch als Einstieg in den Kompetenzkurs „Bibel erzählen“ genutzt werden, der im September 2019 startet.

 

Leitung
Andrea Seils
Dienstag, 04. Juni 2019 - 15:00 bis 18:00
Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld

Die Königin von Niendorf

„Schau´n wir heute einen Film!“ Nicht selten werden die letzten Unterrichtsstunden vor den Sommerferien für einen Film genutzt. Dabei muss das Klassenzimmer nicht nur zum Kinosaal werden. Die Filmpräsentation kann mit einer Erarbeitung der Themen der Filmhandlung verbunden sein.

„Die Königin von Niendorf“, der erst 2018 in de

„Schau´n wir heute einen Film!“ Nicht selten werden die letzten Unterrichtsstunden vor den Sommerferien für einen Film genutzt. Dabei muss das Klassenzimmer nicht nur zum Kinosaal werden. Die Filmpräsentation kann mit einer Erarbeitung der Themen der Filmhandlung verbunden sein.

„Die Königin von Niendorf“, der erst 2018 in den Kinos lief, eignet sich besonders für die Zeit vor den Sommerferien:

n Kinos lief, eignet sich besonders für die Zeit vor den Sommerferien:

Leitung
Dr. Manfred Karsch
Mittwoch, 05. Juni 2019 - 15:00 bis 18:00

Gelassen – Gestärkt – Gelöst durch Krisen und den Schulalltag – Die Gesundheit von Krisenteammitgliedern im Fokus

Region Ostwestfalen-Lippe Schulreferat Bielefeld Andrea Seils Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 25

Krisen und Notfälle stellen für Krisenteammitglieder häufig eine enorme zeitliche als auch emotionale Belastung dar. Selbstfürsorge und Widerstandsfähigkeit gegenüber Belastungen einer Krise sind demnach eine wichtige Komponente für Krisenteammitglieder, um Krisen und Notfälle gut zu bewältigen und sein persönliches Wohlbefinden zu bewahren. Wissen Sie eigentlich, was Sie antreibt/stresst und was Sie blockiert/hindert? Lernen Sie unterschiedliche Methoden und praxisnahe Übungen kennen, um Ihre Selbstfürsorge und Widerstandfähigkeit auszubauen. Dadurch werden Sie (mental) fit für Krisen und Notfälle aber auch für Ihren Schulalltag.

In der Veranstaltung erhalten Sie Ihren persönlichen Ressourcenkoffer, den Sie mit Materialien und Werkzeugen zur Selbstfürsorge füllen können.

  • Erstellung eines Ressourcenkoffers zum gesunden Umgang mit Stress und zu Bewältigungsstrategien
  • Kennenlernen von verschiedenen praktischen Übungen zur Entspannung, Imagination, Achtsamkeit und zur „Kleinen Schule des Genießens“ wie der „Schokoladenmeditation“ – hier darf (aus)probiert werden
  • Möglichkeit zum Austausch mit anderen Krisenteammitgliedern über Belastungen und Stress in Krisen und Notfällen sowie deren Bewältigung.
Leitung
Andrea Seils
ReferentIn
Dipl.-Psych. Sevinc Sunar, Dipl.-Psych. Nadine Cremer, Dipl.-Psych. Jacqueline Grote, Schulpsychologinnen der Regionalen Schulberatungsstelle der Stadt Bielefeld
Montag, 24. Juni 2019 - 14:00 bis 18:00
Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld

Empfang für Religionslehrer*innen an den Schulen in Herne und Castrop-Rauxel

Region Ostwestfalen-Lippe Schulreferat Herne - Arnd Röbbelen Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

Eine kurze Andacht in der Zionskirche, anschließend Zusammensein im Gemeindehaus bei Kaffee und Kuchen und kollegialer Austausch als Einstimmung auf das neue Schuljahr – darum soll es in dieser Veranstaltung gehen.
Als Nachfolger von Micaela Röse im Schulreferat des Kirchenkreises Herne hoffe ich, dass viele diese Einladung annehmen, zum gegenseitigen (besseren) Kennenlernen.
Superintendent Reiner Rimkus wird Sie an diesem Tag auch persönlich begrüßen und Ihnen für  Ihren Dienst an den Schulen danken.

Leitung
Arnd Röbbelen
Freitag, 13. September 2019 - 15:00 bis 18:00
Gemeindehaus, Roonstraße 84, 44628 Herne