Veranstaltungsübersicht

Anmeldung Kategorien 26 Suche Gebühren Veranstaltungsorte 81 Veranstalter 26 Karte

Ist es Corona?

Region Mitte/Nord Schulreferat Soest Stefan Carl Kostenlos Abgesagt
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 20

Ist es Corona? - Was ist los mit dem Kind?

Psychotherapeutische und lernpsychologische Perspektiven

 

Leitung
Pfarrer Stefan Carl
ReferentIn
Dr. Joachim Prasuhn (Arzt für Neurologie und Psychiatrie, Ruhrtalklinik Wickede)
Montag, 19. April 2021 - 15:30 bis 18:30

„Lass nicht zu, dass deine Kinder etwas tun, das sie dir unsympathisch macht“ - 12 Regeln für das Leben

Gegenstand dieses Seminars ist ein Buch des kanadischen Psychologen Jordan Peterson, das seit seinem Erscheinen 2018 in angelsächsischen Ländern zu einem weitbeachteten Sachbuch-Bestseller avancierte.

Leitung
Dr. Thorsten Jacobi
ReferentIn
Dr. Thorsten Jacobi
Mittwoch, 21. April 2021 - 14:30 bis 16:30
Online-Seminar

Wie Kinder und Jugendliche trauern

Münster Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow Kostenlos
Gebucht: 3 | Freie Plätze: 5

Kinder und Jugendliche lassen Abschiedserfahrungen und Trauer nicht an der Schultür zurück. Ihre Bewältigung ist immer auch Teil des schulischen Alltags. Religionslehrkräfte sehen sich dadurch in besonderer Weise herausgefordert: ‚Tod und Trauer‘ ist Teil der unterrichtlichen Inhalte, und auch der eigene Anspruch, trauernden Schüler*innen im Religionsunterricht und in der persönlichen Begegnung Raum zu geben, ist hoch. Bedeutsam wird es da, um die besonderen Formen, Folgen und Ausdrucksweisen von Trauer bei Kindern und Jugendlichen zu wissen.

Leitung
Dr. Jens Dechow
ReferentIn
Ursula Hölscher, Diplom-Sozialarbeiterin und Trauerbegleiterin
Montag, 26. April 2021 - 17:30 bis 19:00

Recht auf Leben – Recht auf Sterben? - Die ethische Diskussion zum Thema „Sterbehilfe“ mit Filmen erschließen

Seit Anfang der 2000er Jahre reflektieren Spielfilme die gesellschaftliche Debatte um Sterbehilfe und fordern den Zuschauer zur Kritik der Haltung des Films heraus.

Leitung
Dr. Thorsten Jacobi, Dr. Heiko Overmeyer
ReferentIn
Dipl. päd. rel. Michael M. Kleinschmidt
Dienstag, 27. April 2021 - 13:00 bis 17:00
Gertrudenstift, Salinenstr. 99, 48432 Rheine

Godly Play Frauen im AT

Gott im Spiel erleben

Godly Play ist eine Erzählmethode, die man live erleben muss. Entführt werden in vergangene Zeiten und bei sich selber wieder ankommen.

Leitung
Dr. Thorsten Jacobi
ReferentIn
Beate Brauckhoff,
Montag, 03. Mai 2021 - 14:00 bis 16:30
Antoniusgrundschule, Buttstegge 8, 48734 Klein Reken

Kamishibai – das bilder-erzähl-theater

Region Mitte/Nord Schulreferat Soest Stefan Carl Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 20

Kamishibai – das bilder-erzähl-theater

Am Beispiel „Abraham und Sarah“

Das Kamishibai ist ein Holzrahmen mit zwei Flügeltüren, in den Bilder eingeschoben werden können, die dadurch wie in einem kleinen Theater präsentiert werden. Das Kamishibai ist hervorragend geeignet, um die Konzentration zu fördern, die Kommunikation zu bereichern und die Aufmerksamkeit zu fokussieren.

 

Leitung
Pfarrer Stefan Carl
ReferentIn
Britta Vaorin (Lehrerin und Autorin der Reihe "Stationenlernen Religion")
Montag, 17. Mai 2021 - 15:30 bis 18:30

Unterschieden gerecht werden

Münster Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Eine wichtige Voraussetzung für die Einführung des konfessionell‐kooperativen Religionsunterrichts ist die Fortbildung aller beteiligten Religionslehrerinnen und Religionslehrer. Die Fortbildungen, die von den evangelischen und katholischen Instituten gemeinsam mit den Schulreferaten der evangelischen Kirchenkreise angeboten werden, suchen in die Intention und die Grundlagen dieser neuen Organisationsform des RU einzuführen.

Leitung
Dr. Heiko Overmeyer, Dr. Jens Dechow
Dienstag, 18. Mai 2021 - 09:30 bis 17:00
Gesamtschule Münster-Mitte, Jüdefelderstr. 10, 48143 Münster

Zentralabitur 2022

Münster Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow Kostenlos
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 7

In Bezug auf das Zentralabitur 2022 im Fach Evangelische Religion werden zwei Fokussierungen benannt, die bislang weniger im Blickfeld standen: Zum einen Luthers Rede von den zwei Reichen und Regimenten im historischen Kontext, zum anderen apokalyptische Vorstellungen in der Gegenwartskultur.
Die Fortbildung führt in die Schwerpunktthemen ein und gibt Materialien und Hinweise zur unterrichtlichen Gestaltung an die Hand.

Leitung
Dr. Jens Dechow
ReferentIn
Dr. Albrecht Willert
Dienstag, 08. Juni 2021 - 16:00 bis 18:15

Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen

Region Mitte/Nord Schulreferat Soest Stefan Carl € 25.00
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 20

Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen

Souveräner Umgang mit schwierigen Situationen in der Schule

 

Leitung
Pfarrer Stefan Carl
ReferentIn
Rudi Rhode (Schauspieler, Körpersprachetrainer)
Montag, 14. Juni 2021 - 09:30 bis 16:30

Alter Wein in neuen Schläuchen

Münster Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow € 13.00
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Die Teilnehmenden beschäftigen sich im ersten Teil mit der Struktur von Verschwörungserzählungen und ihrer Funktion für Verschwörungsgläubige. Im zweiten Teil der Fortbildung werden Handlungsstrategien im Umgang mit Verschwörungsdenken im schulischen Kontext erprobt und Perspektiven für eine Thematisierung im Unterricht eröffnet.

Kosten: 13,- Euro (inkl. Eintritt ins Museum und die Ausstellungen)

Leitung
Dr. Heiko Overmeyer, Dr. Jens Dechow
ReferentIn
Naomi Roth (Jüdisches Museum Westfalen)
Donnerstag, 17. Juni 2021 - 10:00 bis 16:00
Jüdisches Museum Westfalen, Julius-Ambrunn-Str.1, 46282 Dorsten
Seite 1/2
Start - Zurück - 1 2 - Weiter - Ende
1-10/12