Veranstaltungsübersicht

Anmeldung Kategorien 26 Suche Gebühren Veranstaltungsorte 75 Veranstalter 23 Karte

Meditation und geistliche Übungen mit Schüler*innen

Unna Schulreferat Unna Andreas Müller € 50.00
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

„Der Fromme im 21. Jahrhundert wird ein Mönch sein.“ Mit diesem Satz ist Karl Rahner vielfach zitiert worden, wenn es um die Frage ging, welche Zukunft die Kirche im 21. Jahrhundert habe. In einer Zeit, in der christliche Existenz immer weniger in der säkularen Öffentlichkeit sichtbar ist, soll nach dem Alltag im Kloster gefragt werden, um daraus Impulse für christliche Meditation und geistliche Übungen mit Schüler*innen zu gewinnen. Dazu gehört die Teilnahme an den Stundengebeten ebenso wie das Gespräch mit Bruder Jonathan.

Verschiedene kleine Formen und praktische Übungen zur Meditation stehen ebenso auf dem Programm wie das gemeinsame Entwickeln von Erfahrungsräumen, damit Schüler*innen die geistliche Dimension des christlichen Glaubens kennenlernen.

 

Leitung
Andreas Müller
ReferentIn
Bruder Jonathan, OSB
Donnerstag, 07. Februar 2019 bis Freitag, 08. Februar 2019 14:00 - 14:00
Abtei Königsmünster, Meschede

Neujahrsempfang Unna

Unna Schulreferat Unna Andreas Müller Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

Alle zwei Jahre ist der Deutsche Evangelische Kirchentag zu Gast in einer Metropole. 2019 kommt er nach Dortmund. Er ist Spiegel des Protestantismus, Zeitansage der Herausforderungen in der Welt. Forum für Diskussion, interkulturellen Austausch und gemeinsames Feiern. Er ist Kirche auf Zeit. Festival auf den Straßen. Kurz ein Event.

Der Kirchentag spiegelt in seinem Wandel über die letzten sechs Jahrzehnte den Wandel der Kirche in der Öffentlichkeit. Welche Lernchancen eröffnet der Kirchentag in Dortmund für die Schulen in unserer Region?

Lassen Sie sich einstimmen auf den Event Kirchentag Dortmund 2019.

Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke lehrt Ev. Religionspädagogik und Kirchengeschichte in Paderborn. Er promovierte über den Kirchentag und habilitierte sich über Unterhaltung. Seit 2003 ist er Mitglied im Präsidium des Dt. Ev. Kirchentags

Leitung
Andreas Müller
ReferentIn
Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke
Donnerstag, 14. Februar 2019 - 12:30 bis 15:30

"Ach übrigens..." - "Ich hab' da nur kurz eine Frage"

Region Mitte/Nord Schulreferat Soest Stefan Carl € 120.00
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 15

Das zielorientierte Kurzgespräch geht kurz und bündig auf die Anfrage einer ratsuchenden Person ein. Es aktiviert deren Selbstorganisation, so dass ein eigenständiges Handeln (wieder) möglich wird.

In diesem Ausbildungsmodul werden grundlegende Elemente dieses Gesprächsansatzes theoretisch durchdrungen und praktisch eingeübt.

Referent: Pfr. i.R. Hans König ist umfassend ausgebildet und er­fahren in Fragen der Gesprächsführung. Er war bis 2011 haupt­amtlicher Superintendent der EKvW, ist nebenamtlicher Dozent der EKvW für Seelsorge, Supervisor + Coach EKvW und DGSv, Lehrtrainer für das Zielorientierte Kurzgespräch, ausgebildet in klinische Seelsorge, klientenzentrierte Gesprächsführung, integrative Gestaltarbeit, TZI und Kurzpsychotherapie. 

Mit der Teilnahme an den vier Trainingstagen erwerben Sie das Zertifikat über das systemische Ausbildungsmodul im Gesprächsführungsmodell der AgK (Arbeitsgemeinschaft Kurzgespräch). 

Termine: freitags, jeweils 9 - 17 Uhr

22.02.2019; 01.03.2019; 08.03.2019; 05.04.2019

Kosten: Das Schulreferat im Ev. Kirchenkreis Soest-Arnsberg übernimmt einen erheblichen Teil der Kosten. Es verbleibt ein Eigenkostenanteil pro Tag incl. Mittagsimbiss in Höhe von 30 Euro (Gesamt: 120 Euro).

 

 

Freitag, 22. Februar 2019 - 09:00 bis 17:00

Werkstatt mündliche Prüfung

Münster Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 20

Beim Thema "Mündliches Abitur" bietet es sich an, erprobte Materialien und vorliegende Erfahrungen zu teilen und sich so gegenseitig zu unterstützen und zu bereichern.
Nach einer kurzen Einführung und Vorschlägen von Seiten des Referenten wird deshalb im Zentrum der Fortbildung eine Tauschbörse stehen: Die Teilnehmenden bringen eigene Texte, Frageideen und Erwartungshorizonte mit und ins Gespräch.
Selbstverständlich sind auch Kolleg*innen ohne Vorerfahrung und ohne Materialvorschläge willkommen.

Leitung
Dr. Jens Dechow
Dienstag, 26. Februar 2019 - 16:00 bis 18:15

Wo wollte ich nochmal hin?

Münster Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow € 99.00
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 15

Welche Ideen vom Leben, von meiner Arbeit, von mir selbst haben mich dazu bewogen, meine Arbeitskraft in diesen Beruf einzubringen? Was hindert mich daran, die Person zu sein, die ich als Lehrende/r immer sein wollte? Was will ich hinter mir lassen?
In drei Tagen des Pilgerns möchten wir uns in der Gruppe Zeit nehmen, diesen Fragen im wahrsten Sinne nachzugehen.

Leitung
Dr. Heike Plaß, Dr. Jens Dechow
Samstag, 02. März 2019 bis Montag, 04. März 2019 09:30 - 18:00
Pilgerweg von Münster nach Werne

Digitalisierung trifft Inklusion

Münster Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 20

Wir kann man in heterogenen Klassen mit Regel- und Förderschüler*innen einen Religionsunterricht gestalten, der der Sache und den Lernenden in ihrer Unterschiedlichkeit gerecht wird?
Die Digitalisierung des Lernens kann hier Unterstützung bieten: Online-Learning-Apps lassen sich schnell, einfach und angepasst an den eigenen Unterricht erstellen. Zuordnungsaufgaben, Memorys, Lückentexte, Kreuzworträtsel, Zeitstrahlaufgaben und Multiple-Choice-Abfragen ermöglichen Lernüberprüfung und -vertiefung auf unterschiedlichen Niveaustufen.

Leitung
Andrea Reiling, Dr. jens Dechow
Montag, 11. März 2019 - 15:30 bis 17:30

Feedbackkultur/EdKimo - Unterrichtsbeurteilung durch Schüler*innen

Unna Schulreferat Unna Andreas Müller Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

Schülerinnen und Schüler werden mindestens zwei Mal im Jahr von ihren Lehrerinnen und Lehrern im Rahmen der Zeugnisse bewertet. Aber auch sonst erhalten Schülerinnen und Schüler Rückmeldungen über ihren Leistungsstand, ihr Arbeits- und Sozialverhalten und fordern diese manchmal ein. An vielen Schulen ist es mittlerweile üblich, dass auch die Lehrerinnen und Lehrer Bewertungen über ihren Unterricht oder bestimmte Methoden und Materialien einholen. In dieser Fortbildung sollen Vor- und Nachteile der Unterrichtsbeurteilung durch Schülerinnen und Schüler diskutiert werden. Dazu werden verschiedene Modelle einer Feedbackkultur vorgestellt und kritisch beleuchtet. Außerdem wird das smartphonebasierte Feedbackmodul Edkimo vorgestellt

Leitung
Frank Behr
ReferentIn
Nadine Lietzke-Schwerm
Montag, 11. März 2019 - 15:30 bis 17:30

"Dem Tod begegnen"

Region Mitte/Nord Schulreferat Soest Stefan Carl Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 25

Umgang mit Tod und Trauer in der Schule

Referentin Maria Wulfinghoff (Diplompädagogin, Trauerbegleiterin, Dipl. Ehe-, Familien- und Lebensberaterin) ist Leiterin der Beratungsstelle „Sommerland“ für trauernde Kinder, Jugendliche und ihre Familien der Diakonie Ruhr-Hellweg in Soest

 

 

Dienstag, 12. März 2019 - 15:30 bis 18:30
Haus der Diakonie - Sommerland, Wiesenstraße 15, 59494 Soest

KONFESSIONELL-KOOPERATIVER RELIGIONSUNTERRICHT

Region Mitte/Nord Schulreferat Soest Stefan Carl Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 50

Eine wichtige Voraussetzung für die Antragstellung und die Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts ist die Fortbildung der Religionslehrer*innen. Der Besuch der Fortbildung ist für die antragstellenden Schulen obligatorisch.

Termin für die Primarstufe

Anmeldung unter: https://www2.ifl-fortbildung.de/koko/index.php/veranstaltungen/

 

 

Mittwoch, 13. März 2019 - 09:30 bis 17:00
Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstraße 1, 33098 Paderborn

Traumakompetenz

Münster Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 30

Traumatisierungen spielen in vielfältiger Weise in schulische und unterrichtliche Arbeit hinein. Was kann man als Pädagog*innen tun, solche Situationen zu erkennen. Wie kann positiv Einfluss genommen werden? Und was kann man tun, damit belastende Situationen gar nicht erst zu traumatischen Erfahrungen werden?

Leitung
Dr. Jens Dechow
ReferentIn
Pfr.‘in Sabine Haupt-Scherer
Donnerstag, 14. März 2019 - 12:30 bis 17:00
Ev. Studierendengemeinde Münster, Breul 43, 48143 Münster
Seite 1/4
Start - Zurück - 1 2 3 4 - Weiter - Ende
1-10/33