Veranstaltungsübersicht

Anmeldung Kategorien 26 Suche Gebühren Veranstaltungsorte 75 Veranstalter 23 Karte

Schule und belastende Ereignisse

Recklinghausen Schulreferat Recklinghausen - Petra Sinemus € 10.00
Gebucht: 9 | Freie Plätze: 21

Immer wieder geraten wir in der Schule in außergewöhnliche belastende Situationen, wie den Tod eines Schülers, Kollegen oder eines Familienangehörigen…

Dann stellt sich die Frage: Was ist zu beachten? Was ist zu unterlassen? Was kann ich tun? Auf wen muss ich achten? Wer achtet auf mich?

Dieses Seminar gibt einen ersten Einblick in den Umgang mit belastenden Ereignissen.

Wir wollen uns auseinandersetzen mit den Themenbereichen:

- Fight, Flight, Freeze. Reaktionen auf außergewöhnliche (belastende) Ereignisse. Vom Umgehen mit alten biologischen Programmen in der modernen Welt.

- Verhinderung von Retraumatisierung

- Zutrauen in die „normale“ Bewältigung von belastenden Situationen

Das Seminar bietet praktische Übungen und Material zum Mitnehmen. Bitte bringen Sie einen Stick mit.

Leitung
Pfarrerin Petra Sinemus
ReferentIn
Notfallseelsorger Pfarrer Ingo Janzen, Lehrerin und Notfallseelsorgerin Christine Löbus
Mittwoch, 06. Februar 2019 - 09:30 bis 16:00

Trans* Was Sie immer schon einmal wissen wollten

Dortmund Schulreferat Dortmund Ina-Annette Bierbrodt Kostenlos
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 11

In jeder größeren Schule gibt es Kinder und Jugendliche, die mit ihrer geschlechtlichen Identität hadern. Einige von ihnen machen sich auf den Weg und setzen ihr Leben în einem anderen, als nach ihrer Geburt verkündeten Geschlecht fort. Transidentität ist zunehmend ein Thema, mit dem sich Schulen und Jugendeinrichtungen auseinandersetzen müssen. Was bedeutet Transidentität bei Jugendlichen? Welche Auswirkungen hat eine Transition für den Schulalltag? ...

Leitung
Ina Annette Bierbrodt / Sabine Grünschläger-Brennecke
ReferentIn
Nova Gockeln (B.Sc. Psychologie), No*Förster (B.A. Soziale Arbeit, M.A. Gender Studies), Sunrise Jugendbildungs- und Beratungseinrichtung für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transidente
Dienstag, 12. Februar 2019 - 15:00 bis 17:00
Ev. Statdtkirche St. Petri, Westenhellweg, 44137 Dortmund

Besuch der didacta

Recklinghausen Schulreferat Recklinghausen - Petra Sinemus Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Vom 19. bis 23. Februar findet die größte europäische Fachmesse für Bildungswirtschaft "didacta" statt.

In diesem Jahr bieten wir die Möglichkeit, gemeinsam mit Religionskolleg*innen nach Köln fahren. Je nach Anzahl der Teilnehmenden fahren wir mit der Bahn oder mit einem Gemeindebulli. Freikarten gibt es in der Regel an den Schulen, alle weiteren Kosten werden umgelegt.

Leitung
Pfarrerin Petra Sinemus, Schulreferentin
Donnerstag, 21. Februar 2019 bis Samstag, 23. Februar 2019 08:00 - 17:00
Köln Messe, Messeplatz 1, 50679 Köln

Aufeinander zugehen - von einander lernen

Dortmund Schulreferat Dortmund Ina-Annette Bierbrodt € 10.00
Gebucht: 2 | Freie Plätze: Unlimitiert

Christliche und muslimische Kinder gehen gemeinsam zur Schule und leben im selben Stadtteil. Dennoch bleibt die Religion und die Kultur des/der anderen oft fremd.
Kinder sollen lernen, sich mit ihrer eigenen Religion zu identifizieren und miteinander über Gemeinsamkeiten ins Gespräch zu kommen. Dabei beobachten sie auch die Unterschiede beim Feiern und Beten, bei den verschiedenen Traditionen zu Hause ...

Leitung
Ina Annette Bierbrodt
ReferentIn
Beate Brauckhoff, Pädagogisches Institut der EKvW / Saida Aderras, Lehrerin für den islamischen Religionsunterricht und Referentin der Stiftung Weltethos
Mittwoch, 06. März 2019 - 15:00 bis 18:00

Mit Filmen die Perspektive wechseln- (andere) Religion(en) im Film

Recklinghausen Schulreferat Recklinghausen - Petra Sinemus € 10.00
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Filme erzählen Geschichten aus einer anderen Perspektive. Sie führen den Betrachter in eine

fremde Welt und konfrontieren z.B. mit anderen Kulturen oder Religionen. Die Verschiedenheit von

Kulturen, so der Soziologe René König, besteht darin, dass die gleichen Probleme ein wenig anders

gelöst werden. Somit ist jede Filmreise immer auch ein Stück Reflexion der eigenen vertrauten 

Welt. Am Beispiel ausgewählter Ausschnitte soll untersucht werden, mit welchen Gestaltungsmitteln

es Filmen gelingt, Empathie für den Anderen zu fördern oder Hass auf das Fremde zu schüren.

Vorgestellt werden dabei auch Basismethoden für den Einsatz von Filmen im Unterricht. Zum

Einsatz kommen Filme, die sich für den Unterricht eignen und zu denen filmpädagogisches

Begleitmaterial vorliegt. Ergänzt wird die Veranstaltung durch Hinweise zu

Fachliteratur, Bezugsquellen für Filme mit Ö-Recht etc.

 

Michael M. Kleinschmidt organisiert und kuratiert

seit 2001 filmpädagogische Projekte, Filmreihen,

Filmprogramme und andere Filmveranstaltungen,

darunter das Kirchliche Filmfestival Recklinghausen

(Künstlerische Leitung) und die Reihe „Kirche

und Kino“ in Recklinghausen. Als Medien- und

Religionspädagoge ist er freiberuflich als Referent

bei Veranstaltungen zum Thema „Film“ tätig. Er ist

außerdem freier Autor von medienpädagogischem

Begleitmaterial zu einzelnen Filmen (Film-Hefte,

Kino & Curriculum).

Mittwoch, 06. März 2019 - 15:00 bis 18:00

Aufeinander zugehen-gemeinsam Schätze teilen.

Recklinghausen Schulreferat Recklinghausen - Petra Sinemus € 10.00
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Viele unserer Kinder machen es uns vor. Vorbehaltlos gehen sie aufeinan-der zu und entdecken schnell, dass sie Freundinnen und Freunde werden können. Und dann beginnen sie zu fragen. Es sind die großen Fragen nach dem Woher und Wohin ihres Lebens. Dabei ist irgendwann auch die Frage nach Gott im Raum, diesem ge-heimnisvollen Wort, von dem sie ah-nen, dass die Suche ihrer Seele nach Lebens-sinn hier Nahrung finden kann. Dabei beobachten sie auch Unterschiede. Beim Feiern und Beten, in der Kultur Zuhause. Sie fragen: Wie ist das mit Gott bei euch? Wie ist das mit Allah bei euch?

In der Fortbildung wird es eine Einfüh-rung in Islam und Christentum geben, was uns eint und trennt. Glaubensge-schichten, die wir miteinander teilen, werden erzählt. Gemeinsam wollen wir im Singen Gott loben. Und Gemeinsam Schätzen teilen.

Leitung
Petra Sinemus
ReferentIn
Beate Brauckhoff
Montag, 11. März 2019 - 15:00 bis 18:00

Kurzfilme im Religionsunterricht im Rahmen des 10. kirchl. Filmfestivals

Recklinghausen Schulreferat Recklinghausen - Petra Sinemus Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Kurzfilme ( nicht nur ) für die Bildungsarbeit

Das kirchliche Filmfestival präsentiert auch in diesem Jahr wieder drei besondere Kurzfilme, die sich für den Religionsunterricht eignen. Filme spiegeln gesellschaftliche Entwicklungen und Fragen wieder, mit denen sich auch Religionsunterricht beschäftigt. In Kooperation bieten wir die Kurzfilme als Fortbildungs-veranstaltung an. Sie können sich über das Schulreferat anmelden, bekommen die Karten und die Fortbildungsbescheinigung. Die genauen Titel der Filme standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest, werden aber zeitnah unter http://www.kirchliches-filmfestival.de/ bekanntgegeben.

Im Gespräch mit den Filmemachern sollen die Möglichkeiten für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden.

Leitung
Pfarrerin Petra Sinemus
ReferentIn
Referentin für Erwachsenenbildung, Julia Borries Künstlerischer Leiter IKF, Michael Kleinschmidt
Samstag, 16. März 2019 - 15:00 bis 18:00
Cineworld Recklinghausen, Kemnastr. 3, 45657 Recklinghausen

"Bejt Haknesset" - Synagogenführung mit anschließender Teilnahme am Schabbatgottesdienst

Dortmund Schulreferat Dortmund Ina-Annette Bierbrodt Kostenlos
Gebucht: 2 | Freie Plätze: 10

Die Synagoge ist ein „Bejt Haknesset“ – ein „Haus der Versammlung“. Dort wird gemeinsam gebetet, gesungen und die Thora gelernt.
Der Kantor der Jüdischen Kultusgemeinde Dortmund, Arie Mozes, führt durch die Synagoge. Er wird jüdische Feste vorstellen und Fragen zur Situation der Gemeinde beantworten. Anschließend wird er in den Schabbatgottesdienst einführen (Beginn ab 18.00 Uhr) ...

Leitung
Ina Annette Bierbrodt
ReferentIn
Referent: Arie Mozes, Kantor der Jüdischen Kultusgemeinde Dortmund
Freitag, 22. März 2019 - 16:30 bis 19:30
Jüdische Kultusgemeinde, Prinz-Friedrich-Karl-Straße 9, 44135 Dortmund

Informationsveranstaltung: Konfessionell-kooperativer RU

Dortmund Schulreferat Dortmund Ina-Annette Bierbrodt Kostenlos
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Ab dem Schuljahr 2018/2019 kann der Religionsunterricht an Grundschulen und Schulen der Sek I auch in konfessionell-kooperativer Form erteilt werden. Vereinbarungen zwischen den evangelischen Landeskirchen und den katholischen Bistümern mit dem Land NRW haben dies ermöglicht. Rechtlich ist der konfessionell-kooperative Religionsunterricht eine Variante des konfessionellen Religionsunterrichts ...

Leitung
Ina Annette Bierbrodt / Dr. Dennis Lewandowski / Andreas Müller
Montag, 25. März 2019 - 15:00 bis 18:00

Die israelische Demokratie und der Nahostkonflikt

Dortmund Schulreferat Dortmund Ina-Annette Bierbrodt € 10.00
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 11

Es ist dieser Tage so wichtig wie nie, sich im Themenkomplex Israel und Nahostkonflikt gründlich auszukennen, um Zerrbildern und Vorurteilen entgegentreten zu können. Der Staat Israel wird häufig in seiner Souveränität mit anderen Kriterien gemessen als andere Staaten. Dabei werden Fakten übersehen und Stimmungen vermittelt, die oftmals nicht mit der Realität übereinstimmen ... 

Leitung
Ina Annette Bierbrodt
ReferentIn
Jörg Rensmann / Michael Spaney, Mideast Freedom Forum Berlin
Donnerstag, 28. März 2019 - 09:00 bis 17:00
Seite 1/3
Start - Zurück - 1 2 3 - Weiter - Ende
1-10/21