Varnhagenhaus Iserlohn

Kommende Veranstaltungen an diesem Ort

Ohne Arbeitsblatt geht es auch – Kreative Methoden im Religionsunterricht

Ein Kennzeichen guten Religionsunterrichtes ist es, vielfältige Zugänge zu Themen anzubieten. Kreative Gestaltungsprozesse können hierbei Zugänge eröffnen, die rein kognitiven Erarbeitungen verschlossen bleiben. Dabei sollen in praktischen Übungen eigene kreative Kräfte freigesetzt und Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie kreatives Arbeiten sinnvoll mit Unterrichtsthemen verknüpft werden kann und niveaudifferenziertes Arbeiten gewährleistet. Kreative Fähigkeiten sind keine Voraussetzung für die Teilnahme!

Vom Unterrichtseinstieg über die Erarbeitung, bis hin zur Reflexion, werden in diesem Seminar Methoden ausprobiert, die leicht umzusetzen und an eigene Themen angepasst werden können.

Die Referentin ist erfahrene Lehrerin, Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Siegen und in der Aus- und Fortbildung tätig.

Donnerstag, 08. November 2018 - 15:30 bis 18:00
Individuelle Gotteskonzeptionen ausdrücken – Arbeiten mit dem „Gotteskoffer“ in Schule und Gemeinde

Der „Gotteskoffer“ enthält eine Vielzahl von Gegenständen, mit denen die biblischen Metaphern des Alten Testaments von Gottesvorstellungen dargestellt werden können. Dazu gibt es einen Leitfaden, mit dem Gespräche über die eigenen Gottesvorstellungen eröffnet und gefördert werden können.

Das Arbeiten mit dem Gotteskoffer hat das Ziel, Selbst- und Gotteskonzeptionen auszudrücken und – bei Bedarf – neu zu konstruieren. Dabei bleibt das Ergebnis individuell und in Nähe oder Distanz zum biblischen Konzept stehen, aber unsere inneren Konzepte werden uns bewusst gemacht.

Zugleich kann er benutzt werden, um die Lernausgangslage der Mitglieder einer Lerngruppe zu diesem zentralen Thema zu erkennen. Das Arbeiten mit dem Koffer ist für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene möglich.

Hinweis: Die Ausleihe des Gotteskoffers in der Mediothek ist an die Teilnahme der Fortbildung gebunden.

Freitag, 09. November 2018 - 11:00 bis 13:30