BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:http://www.schulreferate-online.de/ METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:DD01903921 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Regionale Vokationstagung LOCATION:Hansastraße 60 32049 Herford DESCRIPTION:

Um das Fach Ev. Religionslehre unterrichten zu können, ist neben der Fakultas für dieses Fach die kirchliche Lehrbefähigung (Vokation) notwendig. Referendarinnen und Referendare erhalten eine befristete Vokation. Die unbefristete Vokation setzt die Teilnahme an einer Vokationstagung voraus, die die Ev. Kirche von Westfalen regelmäßig zentral am Pädagogischen Institut oder in den Regionen durchführt.

Die nächste regionale Vokationstagung findet vom 23. - 27.April 2018 in Herford unter der Leitung von Elke Jüngling und Manfred Karsch statt. Nähere Informationen und Hinweise auf Anmeldemöglichkeiten sowie Hinweise auf weitere Vokationstagungen finden Sie unter http://www.pi-villigst.de/aus-und-weiterbildung/vokation.html#c50.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180423T090000 DTEND:20180427T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:26CED0B5EA ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:Weil jede/r etwas zu sagen hat Bibliolog - Grundkurs LOCATION:Kreiskirchenamt, Bohlenstiege 34 , 48565 Steinfurt DESCRIPTION:

 

 

Gerade für den Religionsunter -

richt ist der Bibliolog gut geeignet, weil er eine klare Struktur

und einen überschaubaren Rahmen (15-20 Minuten) hat.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180309T150000 DTEND:20180310T200000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:54164C3DB2 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Selbstlernkoffer Religion LOCATION:Minden, Rosentalstraße 6 DESCRIPTION:

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit!“ So lautet das Motto eines Buches mit zwölf Unterrichtsprojekte, die Manfred Karsch im Dezember letzten Jahres veröffentlicht hat.In der Veranstaltung werden einige dieser Unterrichtsideen vorgestellt und diskutiert. 

Der Selbstlernkoffer Religion setzt einen nur geringen Materialaufwand voraus. Die Materialien passen in einen kleinen Koffer oder eine kleine Kiste und können immer wieder neu zum Einsatz kommen. Im Teilnahmebetrag ist das Buch und eine Grundausstattung zu den Materialien enthalten.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180219T150000 DTEND:20180219T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:4B7AF5BD2D ORGANIZER;CN="Schulreferat Minden-Lübbecke-Vlotho":MAILTO:ulipke@schulreferat.org SUMMARY:Selbstlernkoffer Religion LOCATION:Minden, Rosentalstraße 6 DESCRIPTION:

Zielgruppe:       Lehrkräfte Grundschule / Förderschule
                            (ev./kath.)

Leitung:              Ulrike Lipke
Referent:            Dr. Manfred Karsch

Zeit:                    Montag, 19. Februar, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort:                    
Haus der Kirche, Rosentalstraße 6, Minden

TEILNAHMEBETRAG:
(incl. Buch und Material) 20 Euro

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit!“ So lautet das Motto eines Buches mit zwölf Unterrichtsprojekten, die Manfred Karsch im Dezember letzten Jahres veröffentlicht hat. Je zwei der zwölf Module behandeln jeweils einen lehrplanrelevanten Bereich: Mensch, Gott, Jesus Christus, Verantwortung des Menschen, Glaube und Kirche, Religionen. Ausgehend von Erzählgeschichten, die anschaulich mit Bodenbildern aus Filzkreisen dargestellt werden, können die Schülerinnen und Schüler die Themen und Inhalte durch Selbstlernaufgaben vertiefen und ergänzen. Es gibt Aufgaben zur Texterschließung und Bildgestaltung, Bastelvorlagen, inklusive zwölf hier erstmalig veröffentlichte Lieder von Dieter Beckmann.

Durch den modularen Aufbau können die Materialien nach den Wünschen der Lehrkraft und den individuellen Bedürfnissen der Lerngruppen sowohl im regulären Religionsunterricht wie im Vertretungsunterricht eingesetzt werden.

Manfred Karsch wird in der Veranstaltung einige der Module vorstellen und das zu Grunde liegende Konzept mit den Teilnehmenden diskutieren. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, selbsttätig das Material zu erproben.

Der Selbstlernkoffer Religion setzt einen nur geringen Materialaufwand voraus. Die Materialien passen in einen kleinen Koffer oder eine kleine Kiste und können immer wieder neu zum Einsatz kommen. Im Teilnahmebetrag ist das Buch und eine Grundausstattung zu den Materialien enthalten.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180219T150000 DTEND:20180219T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:1B5EE1D2A2 ORGANIZER;CN="Schulreferentin Antje Grüter":MAILTO:schulreferat.ge-wat@kk-ekvw.de SUMMARY:Grundkurs Bibliolog LOCATION:Flöz Sonnenschein 60, 45881 Gelsenkirchen DESCRIPTION:

Mehr Informationen im Flyer. Grundkurs Bibliolog.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180216T090000 DTEND:20180216T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:720280228D ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Aus den Quellen schöpfen – Gottesdienst für Lehrerinnen und Lehrer LOCATION:Kirchstraße, 58675 Hemer DESCRIPTION:

Zeit für Stille, Musik, Gebet, sich im Guten und Ganzen einfinden, mit Kolleginnen und Kollegen treffen, sich gegenseitig Kraft geben und aus den spirituellen Quellen schöpfen.

Wir beginnen mit einem kleinen Imbiss, bis alle angekommen sind, treffen uns zum Gottesdienst, setzen ihn fort mit zwanglosen Gesprächen.

Musikalisch begleiten uns Kirchenmusikerin Meike Pape am Flügel und mit klassischer Gitarrenmusik, Peter Wevelsiep.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180208T160000 DTEND:20180208T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:93E35532E8 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Abi - gib und nimm LOCATION:Hansastraße 60 32049 Herford DESCRIPTION:

Die Fortbildung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die in der Sekundarstufe II am Gymnasium oder an der Gesamtschule unterrichten, insbesondere an junge Kolleginnen und Kollegen, die Prüfungstexte suchen. Zur Vorbereitung auf die mündlichen Abiturprüfungen im Frühjahr 2018 bietet die Veranstaltung mit Peter Werfel, Fachseminarleiter am ZfsL Minden:

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180207T150000 DTEND:20180207T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:F350D780EA ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:Weil jede/r etwas zu sagen hat Bibliolog - Grundkurs LOCATION:Kardinal-von-Galen-Ring 55, 48149 Münster DESCRIPTION:

 

 

Gerade für den Religionsunterricht ist der Bibliolog gut geeignet, weil er eine klare Struktur

und einen überschaubaren Rahmen (15-20 Minuten) hat.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180202T090000 DTEND:20180203T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:8350495D0F ORGANIZER;CN="Schulreferat Unna - Andreas Müller":MAILTO:mediothek@kirchenkreisunna.de SUMMARY:Salafismus in Deutschland LOCATION:Tagungsstätte der Ev. Frauenhilfe, Feldmühlenweg 19, Soest DESCRIPTION:

Was reizt junge Menschen an einem radikalen Islam? Warum zieht es junge Männer und Frauen aus Deutschland in den Dschihad?

Salafismus ist für die Gesellschaft zu einem Alltagsphänomen geworden. Debatten über Kleidercodes, öffentliche Auftritte salafistischer Prediger und dschihadistisch motivierter Gewalttaten lenken immer wieder die Aufmerksamkeit auf diese fundamentalistische Strömung im Islam. Sie offenbaren zugleich, wie wenig eigentlich über dieses Phänomen bekannt ist.

In einem ersten Schritt geht es um die Beschäftigung mit der Entstehung und den Charakteristika der salafistischen Bewegung in Deutschland. In einem zweiten Schritt wird geklärt, worin die Attraktivität für vornehmlich junge Männer liegt und wie ein einzelner zu einem Konvertiten wird. Im letzten Schritt geht es um Ausstiegsmöglichkeiten aus der Szene und mögliche Präventionsmaßnahmen in den Schulen.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180201T140000 DTEND:20180201T140000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:E90E88C880 ORGANIZER;CN="Schulreferat Siegen und Wittgenstein - Silke van Doorn":MAILTO:silkevandoorn@kk-wi.de SUMMARY:Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht. Eine Einführung LOCATION:Schloßstr. 25, 57319 Bad Berleburg DESCRIPTION:

Nun ist der Erlass da. Ab dem nächsten Schuljahr wird in NRW der konfessionell-kooperative Religionsunterricht möglich sein. „Das machen wir doch schon so lange. Was sollen wir denn da einführen?“ Stimmt – an vielen Schulen wird irgendwie „ökumenisch“ im Klassenverband unterrichtet.

Nun sollen die Rahmenbedingungen geklärt und gestärkt wer­den. Das ökumenische Partnerteam aus katholischen und evan­ge­lischen Kolleg*innen wird gebildet. Beide Konfessionen können Schüler*innen beider Konfessionen unterrichten (und auch an­derer Religionen). Immer muss gewährleistet sein, dass alle Schüler*innen auf beide Konfessionen der Lehrer*innen im Laufe ihrer Schulzeit stoßen werden.

Eingeladen sind die Abgeordneten aus den Fachkonferenzen. Weiterarbeit an den Schulen können gleich vereinbart werden.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180119T130000 DTEND:20180119T150000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:E816958259 ORGANIZER;CN="Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow":MAILTO:mediothek@ev-kirchenkreis-muenster.de SUMMARY:Martin Luther und die Reformation LOCATION:Hohe-Giethorst-Schule Bocholt, Büningweg 29, 46397 Bocholt DESCRIPTION:

Das Thema "Martin Luther und die Reformation" spielt sowohl im evangelischen als auch im katholischen Religionsunterricht eine wichtige Rolle – und kommt durch die sich nun eröffnende Möglichkeit eines konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts unter neuen Rahmenbedingungen in den Blick. Wie kann es gelingen, diese Thema konfessionssensibel zu unterrichten?

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180118T153000 DTEND:20180118T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:98F59D0C79 ORGANIZER;CN="Schulreferat Gütersloh Thilo Holzmüller":MAILTO:thilo.holzmueller@kk-ekvw.de SUMMARY:Mit Kindern über Tod und Trauer sprechen LOCATION:Haus des Kirchenkreises Halle, Martin-Luther-Str. 11, 33790 Halle DESCRIPTION:

Vorstellung und kritische Sichtung neuer Kinderbücher zum Thema für den RU in der Grundschule

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180118T153000 DTEND:20180118T174500 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:1FF73FDDC9 ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Luther und die Reformation – mit dem Bilderzyklus „Luther – Der Verkünder“ von Otmar Alt erschließen LOCATION:Piepenstockstr. 21, 58636 Iserlohn DESCRIPTION:

Es gibt viele Darstellungen zu und über Martin Luther. Otmar Alt nähert sich dem Reformator aber mit seiner eigenen bildreichen Sprache an. Dazu wählte er wichtige Stationen im Leben und in den Werken des Reformators aus. Er will neugierig machen auf Reformation, auf die vielen Hintergrundgeschichten und auf den Glauben an sich.

Otmar Alt (* 17. Juli 1940 in Wernigerode) ist ein vielschichtiger deutscher Maler, Grafiker, Designer und Bildhauer. Er vertritt den Leitgedanken, Kunst die man erklären muss, ist langweilig. Nach seiner Sichtweise soll Kunst nicht elitär, sondern jedem und auch jederzeit zugänglich sein. Der Betrachter soll sich die Bedeutung der Arbeiten selbst erarbeiten.

Wir werden ausprobieren und überlegen, wie sich auf der Basis dieser Überlegungen mit Schülern und Schülerinnen dazu arbeiten lässt.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180118T143000 DTEND:20180118T163000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:36DFF9576B ORGANIZER;CN="Schulreferat Paderborn Pfarrer Burkhardt Nolte":MAILTO:burkhardt.nolte@kk-ekvw.de SUMMARY:Escape Room Re-Formatiert LOCATION:Stephanus-Haus Borchen, Mühlenweg 1, 33178 Borchen DESCRIPTION:

Escape rooms sind "in". Ein Raum voller Rätsel, aus dem eine Gruppe von ca. 10 Personen "entkommen" muss. Dazu hat sie eine Stunde Zeit. Ohne die richtigen Schlosskombinationen gibt es kein Entrinnen. Auf spielerische Weise müssen eine Menge Rätsel gelöst werden, die an eine Story angedockt sind.

Komplexe gruppendynamische Prozesse werden hier ebenso initiiert wie die spielerische Verknüpfung mit relevanten Inhalten.

Zusammen mit Schüler*innen des evang. Religionskurses der EF am Gymnasium Theodorianum Paderborn haben wir enen escape room zum Thema "Reformation" entworfen.

Im Mittelpunkt der Fortbildung steht das natürlich Ausprobieren des Raums: In einer Zeitreise werden die Teilnehmer*innen ins Jahr 1521 zurückreisen und alles dafür tun, damit die reformatorische Bewegung nicht aufgehalten wird. Darüber hinaus werden wir die reformatorische Geschichte und ihre Inhalte reflektieren, die diesem Raum zugrunde liegen und danach fragen, wie dieser Raum im Unterricht eingesetzt werden kann.

Nach der Fortbildung haben alle Teilnehmer*innen das Vorrecht, den escape room Reformation für ihre Schule oder Gemeinde maximal 4 Wochen land auszuleihen.

Für diese Fortbildung gibt es eine Begrenzung der Teilnehmer*innen. Es können maximal 15 Personen teilnehmen.

Kosten: 10,00 €

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180117T090000 DTEND:20180117T160000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:D27C5A6872 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Abraham und/oder Ibrahim LOCATION:Gemeindehaus Obernbeck, Kirchstraße 16, Löhne DESCRIPTION:

Die Geschichte von Abraham spielt in den drei monotheistischen Weltreligionen eine große Rolle. Sie erzählt exemplarisch von einem Menschen, der dem einen Gott vertraut und seinen Weg in Beziehung mit ihm geht. An seinen Söhnen Isaak und Ismael wird deutlich, dass sich Wege auch trennen können und Entwicklung dennoch möglich ist. Zentral wird in dieser Fortbildung die Frage nach Abraham aus christlicher Perspektive beleuchtet. Begleitend wird auch die Rezeption und Interpretation der Abrahamtradition im Koran und in islamischer Glaubensüberlieferung vorgestellt. Beide Traditionen werden zur Umsetzung im RU fruchtbar gemacht.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180111T150000 DTEND:20180111T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:3C4840CF1E ORGANIZER;CN="Schulreferat Dortmund":MAILTO:schulreferat@ekkdo.de SUMMARY:Blumkas Tagebuch - Vom Leben in Janusz Korczaks Waisenhaus LOCATION:Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund DESCRIPTION:

Blumka, ein Mädchen aus Janusz Korczaks Waisenhaus, schreibt ein Tagebuch. Sie zeichnet und klebt Fotografien ein. Wir sehen ein Bild von Janusz Korczak inmitten seiner Kinder im Waisenhaus im Warschauer Ghetto.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180110T153000 DTEND:20180110T180000 DTSTAMP:20171211T165925 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR