BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:http://www.schulreferate-online.de/ METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:DD01903921 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Regionale Vokationstagung LOCATION:Hansastraße 60 32049 Herford DESCRIPTION:

Um das Fach Ev. Religionslehre unterrichten zu können, ist neben der Fakultas für dieses Fach die kirchliche Lehrbefähigung (Vokation) notwendig. Referendarinnen und Referendare erhalten eine befristete Vokation. Die unbefristete Vokation setzt die Teilnahme an einer Vokationstagung voraus, die die Ev. Kirche von Westfalen regelmäßig zentral am Pädagogischen Institut oder in den Regionen durchführt.

Die nächste regionale Vokationstagung findet vom 23. - 27.April 2018 in Herford unter der Leitung von Elke Jüngling und Manfred Karsch statt. Nähere Informationen und Hinweise auf Anmeldemöglichkeiten sowie Hinweise auf weitere Vokationstagungen finden Sie unter http://www.pi-villigst.de/aus-und-weiterbildung/vokation.html#c50.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180423T090000 DTEND:20180427T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:26CED0B5EA ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:Weil jede/r etwas zu sagen hat Bibliolog - Grundkurs LOCATION:Kreiskirchenamt, Bohlenstiege 34 , 48565 Steinfurt DESCRIPTION:

 

 

Gerade für den Religionsunter -

richt ist der Bibliolog gut geeignet, weil er eine klare Struktur

und einen überschaubaren Rahmen (15-20 Minuten) hat.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180309T150000 DTEND:20180310T200000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:54164C3DB2 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Selbstlernkoffer Religion LOCATION:Minden, Rosentalstraße 6 DESCRIPTION:

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit!“ So lautet das Motto eines Buches mit zwölf Unterrichtsprojekte, die Manfred Karsch im Dezember letzten Jahres veröffentlicht hat.In der Veranstaltung werden einige dieser Unterrichtsideen vorgestellt und diskutiert. 

Der Selbstlernkoffer Religion setzt einen nur geringen Materialaufwand voraus. Die Materialien passen in einen kleinen Koffer oder eine kleine Kiste und können immer wieder neu zum Einsatz kommen. Im Teilnahmebetrag ist das Buch und eine Grundausstattung zu den Materialien enthalten.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180219T150000 DTEND:20180219T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:4B7AF5BD2D ORGANIZER;CN="Schulreferat Minden-Lübbecke-Vlotho":MAILTO:ulipke@schulreferat.org SUMMARY:Selbstlernkoffer Religion LOCATION:Minden, Rosentalstraße 6 DESCRIPTION:

Zielgruppe:       Lehrkräfte Grundschule / Förderschule
                            (ev./kath.)

Leitung:              Ulrike Lipke
Referent:            Dr. Manfred Karsch

Zeit:                    Montag, 19. Februar, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort:                    
Haus der Kirche, Rosentalstraße 6, Minden

TEILNAHMEBETRAG:
(incl. Buch und Material) 20 Euro

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit!“ So lautet das Motto eines Buches mit zwölf Unterrichtsprojekten, die Manfred Karsch im Dezember letzten Jahres veröffentlicht hat. Je zwei der zwölf Module behandeln jeweils einen lehrplanrelevanten Bereich: Mensch, Gott, Jesus Christus, Verantwortung des Menschen, Glaube und Kirche, Religionen. Ausgehend von Erzählgeschichten, die anschaulich mit Bodenbildern aus Filzkreisen dargestellt werden, können die Schülerinnen und Schüler die Themen und Inhalte durch Selbstlernaufgaben vertiefen und ergänzen. Es gibt Aufgaben zur Texterschließung und Bildgestaltung, Bastelvorlagen, inklusive zwölf hier erstmalig veröffentlichte Lieder von Dieter Beckmann.

Durch den modularen Aufbau können die Materialien nach den Wünschen der Lehrkraft und den individuellen Bedürfnissen der Lerngruppen sowohl im regulären Religionsunterricht wie im Vertretungsunterricht eingesetzt werden.

Manfred Karsch wird in der Veranstaltung einige der Module vorstellen und das zu Grunde liegende Konzept mit den Teilnehmenden diskutieren. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, selbsttätig das Material zu erproben.

Der Selbstlernkoffer Religion setzt einen nur geringen Materialaufwand voraus. Die Materialien passen in einen kleinen Koffer oder eine kleine Kiste und können immer wieder neu zum Einsatz kommen. Im Teilnahmebetrag ist das Buch und eine Grundausstattung zu den Materialien enthalten.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180219T150000 DTEND:20180219T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:1B5EE1D2A2 ORGANIZER;CN="Schulreferentin Antje Grüter":MAILTO:schulreferat.ge-wat@kk-ekvw.de SUMMARY:Grundkurs Bibliolog LOCATION:Flöz Sonnenschein 60, 45881 Gelsenkirchen DESCRIPTION:

Mehr Informationen im Flyer. Grundkurs Bibliolog.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180216T090000 DTEND:20180216T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:720280228D ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Aus den Quellen schöpfen – Gottesdienst für Lehrerinnen und Lehrer LOCATION:Kirchstraße, 58675 Hemer DESCRIPTION:

Zeit für Stille, Musik, Gebet, sich im Guten und Ganzen einfinden, mit Kolleginnen und Kollegen treffen, sich gegenseitig Kraft geben und aus den spirituellen Quellen schöpfen.

Wir beginnen mit einem kleinen Imbiss, bis alle angekommen sind, treffen uns zum Gottesdienst, setzen ihn fort mit zwanglosen Gesprächen.

Musikalisch begleiten uns Kirchenmusikerin Meike Pape am Flügel und mit klassischer Gitarrenmusik, Peter Wevelsiep.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180213T160000 DTEND:20180213T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:93E35532E8 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Abi - gib und nimm LOCATION:Hansastraße 60 32049 Herford DESCRIPTION:

Die Fortbildung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die in der Sekundarstufe II am Gymnasium oder an der Gesamtschule unterrichten, insbesondere an junge Kolleginnen und Kollegen, die Prüfungstexte suchen. Zur Vorbereitung auf die mündlichen Abiturprüfungen im Frühjahr 2018 bietet die Veranstaltung mit Peter Werfel, Fachseminarleiter am ZfsL Minden:

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180207T150000 DTEND:20180207T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:F350D780EA ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:Weil jede/r etwas zu sagen hat Bibliolog - Grundkurs LOCATION:Kardinal-von-Galen-Ring 55, 48149 Münster DESCRIPTION:

 

 

Gerade für den Religionsunterricht ist der Bibliolog gut geeignet, weil er eine klare Struktur

und einen überschaubaren Rahmen (15-20 Minuten) hat.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180202T090000 DTEND:20180203T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:8350495D0F ORGANIZER;CN="Schulreferat Unna - Andreas Müller":MAILTO:mediothek@kirchenkreisunna.de SUMMARY:Salafismus in Deutschland LOCATION:Tagungsstätte der Ev. Frauenhilfe, Feldmühlenweg 19, Soest DESCRIPTION:

Was reizt junge Menschen an einem radikalen Islam? Warum zieht es junge Männer und Frauen aus Deutschland in den Dschihad?

Salafismus ist für die Gesellschaft zu einem Alltagsphänomen geworden. Debatten über Kleidercodes, öffentliche Auftritte salafistischer Prediger und dschihadistisch motivierter Gewalttaten lenken immer wieder die Aufmerksamkeit auf diese fundamentalistische Strömung im Islam. Sie offenbaren zugleich, wie wenig eigentlich über dieses Phänomen bekannt ist.

In einem ersten Schritt geht es um die Beschäftigung mit der Entstehung und den Charakteristika der salafistischen Bewegung in Deutschland. In einem zweiten Schritt wird geklärt, worin die Attraktivität für vornehmlich junge Männer liegt und wie ein einzelner zu einem Konvertiten wird. Im letzten Schritt geht es um Ausstiegsmöglichkeiten aus der Szene und mögliche Präventionsmaßnahmen in den Schulen.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180201T140000 DTEND:20180201T140000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:E816958259 ORGANIZER;CN="Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow":MAILTO:mediothek@ev-kirchenkreis-muenster.de SUMMARY:Martin Luther und die Reformation LOCATION:Hohe-Giethorst-Schule Bocholt, Büningweg 29, 46397 Bocholt DESCRIPTION:

Das Thema "Martin Luther und die Reformation" spielt sowohl im evangelischen als auch im katholischen Religionsunterricht eine wichtige Rolle – und kommt durch die sich nun eröffnende Möglichkeit eines konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts unter neuen Rahmenbedingungen in den Blick. Wie kann es gelingen, diese Thema konfessionssensibel zu unterrichten?

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180118T153000 DTEND:20180118T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:98F59D0C79 ORGANIZER;CN="Schulreferat Gütersloh Thilo Holzmüller":MAILTO:thilo.holzmueller@kk-ekvw.de SUMMARY:Mit Kindern über Tod und Trauer sprechen LOCATION:Haus des Kirchenkreises Halle, Martin-Luther-Str. 11, 33790 Halle DESCRIPTION:

Vorstellung und kritische Sichtung neuer Kinderbücher zum Thema für den RU in der Grundschule

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180118T153000 DTEND:20180118T174500 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:1FF73FDDC9 ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Luther und die Reformation – mit dem Bilderzyklus „Luther – Der Verkünder“ von Otmar Alt erschließen LOCATION:Piepenstockstr. 21, 58636 Iserlohn DESCRIPTION:

Es gibt viele Darstellungen zu und über Martin Luther. Otmar Alt nähert sich dem Reformator aber mit seiner eigenen bildreichen Sprache an. Dazu wählte er wichtige Stationen im Leben und in den Werken des Reformators aus. Er will neugierig machen auf Reformation, auf die vielen Hintergrundgeschichten und auf den Glauben an sich.

Otmar Alt (* 17. Juli 1940 in Wernigerode) ist ein vielschichtiger deutscher Maler, Grafiker, Designer und Bildhauer. Er vertritt den Leitgedanken, Kunst die man erklären muss, ist langweilig. Nach seiner Sichtweise soll Kunst nicht elitär, sondern jedem und auch jederzeit zugänglich sein. Der Betrachter soll sich die Bedeutung der Arbeiten selbst erarbeiten.

Wir werden ausprobieren und überlegen, wie sich auf der Basis dieser Überlegungen mit Schülern und Schülerinnen dazu arbeiten lässt.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180118T143000 DTEND:20180118T163000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:36DFF9576B ORGANIZER;CN="Schulreferat Paderborn Pfarrer Burkhardt Nolte":MAILTO:burkhardt.nolte@kk-ekvw.de SUMMARY:Escape Room Re-Formatiert LOCATION:Stephanus-Haus Borchen, Mühlenweg 1, 33178 Borchen DESCRIPTION:

Escape rooms sind "in". Ein Raum voller Rätsel, aus dem eine Gruppe von ca. 10 Personen "entkommen" muss. Dazu hat sie eine Stunde Zeit. Ohne die richtigen Schlosskombinationen gibt es kein Entrinnen. Auf spielerische Weise müssen eine Menge Rätsel gelöst werden, die an eine Story angedockt sind.

Komplexe gruppendynamische Prozesse werden hier ebenso initiiert wie die spielerische Verknüpfung mit relevanten Inhalten.

Zusammen mit Schüler*innen des evang. Religionskurses der EF am Gymnasium Theodorianum Paderborn haben wir enen escape room zum Thema "Reformation" entworfen.

Im Mittelpunkt der Fortbildung steht das natürlich Ausprobieren des Raums: In einer Zeitreise werden die Teilnehmer*innen ins Jahr 1521 zurückreisen und alles dafür tun, damit die reformatorische Bewegung nicht aufgehalten wird. Darüber hinaus werden wir die reformatorische Geschichte und ihre Inhalte reflektieren, die diesem Raum zugrunde liegen und danach fragen, wie dieser Raum im Unterricht eingesetzt werden kann.

Nach der Fortbildung haben alle Teilnehmer*innen das Vorrecht, den escape room Reformation für ihre Schule oder Gemeinde maximal 4 Wochen land auszuleihen.

Für diese Fortbildung gibt es eine Begrenzung der Teilnehmer*innen. Es können maximal 15 Personen teilnehmen.

Kosten: 10,00 €

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180117T090000 DTEND:20180117T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:D27C5A6872 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Abraham und/oder Ibrahim LOCATION:Gemeindehaus Obernbeck, Kirchstraße 16, Löhne DESCRIPTION:

Die Geschichte von Abraham spielt in den drei monotheistischen Weltreligionen eine große Rolle. Sie erzählt exemplarisch von einem Menschen, der dem einen Gott vertraut und seinen Weg in Beziehung mit ihm geht. An seinen Söhnen Isaak und Ismael wird deutlich, dass sich Wege auch trennen können und Entwicklung dennoch möglich ist. Zentral wird in dieser Fortbildung die Frage nach Abraham aus christlicher Perspektive beleuchtet. Begleitend wird auch die Rezeption und Interpretation der Abrahamtradition im Koran und in islamischer Glaubensüberlieferung vorgestellt. Beide Traditionen werden zur Umsetzung im RU fruchtbar gemacht.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180111T150000 DTEND:20180111T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:3C4840CF1E ORGANIZER;CN="Schulreferat Dortmund":MAILTO:schulreferat@ekkdo.de SUMMARY:Blumkas Tagebuch - Vom Leben in Janusz Korczaks Waisenhaus LOCATION:Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund DESCRIPTION:

Blumka, ein Mädchen aus Janusz Korczaks Waisenhaus, schreibt ein Tagebuch. Sie zeichnet und klebt Fotografien ein. Wir sehen ein Bild von Janusz Korczak inmitten seiner Kinder im Waisenhaus im Warschauer Ghetto.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20180110T153000 DTEND:20180110T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:E9A20A4AF6 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Adventstreffen der kirchlichen Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen LOCATION:Kreiskirchenamt des Ev.Kirchenkreises Vlotho, Lennestraße 3, Bad Oeynhausen DESCRIPTION:

Die Zusammenarbeit der Schulreferate für die Kirchenkreise Herford, Minden, Lübbecke und Vlotho hat in den letzten Jahren neue Gestaltung erhalten. Grund genug, in diese Gemeinsamkeiten auch die kirchlichen Lehrkräfte, also die Pfarrerinnen und Pfarrer, die mit einem Teil ihres Dienstauftrages oder als SchulpfarrerInnen ihren Dienst tun, mit hineinzunehmen. Ein Adventstreffen soll ein Startsignal geben zu gemeinsamen Gedankenaustausch und Möglichkeit, Anregungen für Fortbildungen oder das Materialangebot der Mediotheken zu geben.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171212T160000 DTEND:20171212T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:D6A9450DC0 ORGANIZER;CN="Schulreferat Soest Stefan Carl":MAILTO:Stefan.Carl@kirchenkreis-soest.de SUMMARY:Aber ich will doch nur das Beste für mein Kind! LOCATION:Petrikirchhof 10, 59494 Soest DESCRIPTION:

Elterngespräche führen

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171211T093000 DTEND:20171211T153000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:CC7B8755A2 ORGANIZER;CN="Schulreferat Paderborn Pfarrer Burkhardt Nolte":MAILTO:burkhardt.nolte@kk-ekvw.de SUMMARY:Gute Gruppe - gutes Lernen LOCATION:Gemeindehaus der ev. Johannes-Kirchengemeinde Hövelhof, Breslauer Str. 2, 33161 Hövelhof DESCRIPTION:

Einführung in handlungsorientierte Didaktik
Hilbert Meyer, einer der führenden Pädagogen unserer Zeit, hat die
handlungsorientierte Didaktik maßgeblich entwickelt. Sie stellt eigentätiges
Lernen, kompetenzbezogene Prozesse und produktentwickelndes
Arbeiten in den Vordergrund und wird als wesentliches Konzept für
kompetenzorientiertes pädagogisches Arbeiten herausgestellt.
In der Tat machen viele bei der Anwendung handlungsorientierter religionspädagogischer
Ideen „zauberhafte“ Erfahrungen. Zum einen wird
hier die Kompetenzentwicklung von Schüler*innen in besonderer Weise
gefördert. Zum anderen werden dadurch religiöse Fragestellungen
von Schüler*innen als für sie in besonderem Maße relevant erfahren.
Am Beispiel der Unterrichtseinheit „Beten ist wie…“ werden wir die
Grundzüge handlungsorientierten Arbeitens in 4 Schritten erarbeiten.
Darauf aufbauend entwickeln wir in mehreren kleinen Gruppen eigene
handlungsorientierte Ideen zu religiösen Themen.
Die fertige Unterrichtseinheit „Beten ist wie…“(mit detailliertem Verlaufsplan),
die 4 Schritte „handlungsorientierter didaktischer Prozesse“
(als PDF) und die in der Fortbildung entstandenen Ideen stehen allen
Teilnehmer*innen am Ende zur Verfügung.

Kosten: 10 Euro (bitte vor Ort entrichten)

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171211T090000 DTEND:20171211T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:3F15B9957A ORGANIZER;CN="Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow":MAILTO:mediothek@ev-kirchenkreis-muenster.de SUMMARY:Bibelbags gestalten LOCATION:An der Apostelkirche 3, 48143 Münster DESCRIPTION:

Nach einer kurzen Einführung in die Verwendung von Storybags und der Vorstellung einiger Varianten dieses vornehmlich für die Grundschule geeigneten Unterrichtsmaterials bietet die hier angebotene Kreativ-Werkstatt die Möglichkeit, eigene Bibelbags zu entwerfen und zu gestalten.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171208T150000 DTEND:20171209T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:FE8B2AAAD2 ORGANIZER;CN="Schulreferat Lüdenscheid Katharina Thimm":MAILTO:katharina.thimm@kk-ekvw.de SUMMARY:Jeux dramatiques - Zuhause ist da, wo mein Herz ist LOCATION:Iserlohner Str. 25, 58239 Schwerte DESCRIPTION:

Zuhause bedeutet für jede und jeden etwas Anderes. Zuhause ist für jede und jeden woanders.
Starke Frauen aus dem Alten und Neuen Testament und der heutigen Zeit lassen uns an ihrer Bedeutung von Zuhause teilhaben.
Mit den Elementen des Jeux Dramatiques erspielen wir diese Lebensgeschichten und entdecken Verbindungen zu unserem Leben und unserem Gefühl von Zuhause und entwickeln unterrichtspraktische Zugänge für unsere SchülerInnen.


Jeux Dramatiques ist eine Form der Theaterpädagogik, die spielend erleben lässt, wie Inhalte für den Einzelnen, die Einzelne bedeutungsvoll werden können.

Die Teilnehmenden erfahren bzw. vertiefen die Grundlagen von Jeux Dramatiques und lernen ungewöhnliche Zugangsweisen zu Texten und Themen kennen: Innere und äußere Bilder werden lebendig, Gefühle sichtbar und Klänge erfüllen den Raum.

Kosten: 140 € (Einzelzimmer) / 120 € (Doppelzimmer)

Eine Kooperation mit dem Pädagogischen Insitut Villigst

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171204T150000 DTEND:20171206T153000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:E6602176F2 ORGANIZER;CN="Schulreferat Paderborn Pfarrer Burkhardt Nolte":MAILTO:burkhardt.nolte@kk-ekvw.de SUMMARY:Beten ist wie..... LOCATION:Christliches Freizeitzentrum Kirchberghof, Kirchberg 5, 34414 Warburg DESCRIPTION:

Einführung in handlungsorientierte Didaktik
Hilbert Meyer, einer der führenden Pädagogen unserer Zeit, hat die
handlungsorientierte Didaktik maßgeblich entwickelt. Sie stellt eigentätiges
Lernen, kompetenzbezogene Prozesse und produktentwickelndes
Arbeiten in den Vordergrund und wird als wesentliches Konzept für
kompetenzorientiertes pädagogisches Arbeiten herausgestellt.
In der Tat machen viele bei der Anwendung handlungsorientierter religionspädagogischer
Ideen „zauberhafte“ Erfahrungen. Zum einen wird
hier die Kompetenzentwicklung von Schüler*innen in besonderer Weise
gefördert. Zum anderen werden dadurch religiöse Fragestellungen
von Schüler*innen als für sie in besonderem Maße relevant erfahren.
Am Beispiel der Unterrichtseinheit „Beten ist wie…“ werden wir die
Grundzüge handlungsorientierten Arbeitens in 4 Schritten erarbeiten.
Darauf aufbauend entwickeln wir in mehreren kleinen Gruppen eigene
handlungsorientierte Ideen zu religiösen Themen.
Die fertige Unterrichtseinheit „Beten ist wie…“(mit detailliertem Verlaufsplan),
die 4 Schritte „handlungsorientierter didaktischer Prozesse“
(als PDF) und die in der Fortbildung entstandenen Ideen stehen allen
Teilnehmer*innen am Ende zur Verfügung.

Kosten: 10 Euro bitte vor Ort entrichten

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171130T090000 DTEND:20171130T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:89CA91E6C9 ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:Religionsunterricht an Sekundar- und Gesamtschulen LOCATION:Gesamtschule Gescher Borkener Damm 48, 48712 Gescher DESCRIPTION:

 

 

Unter welchen Bedingungen wird hier Religion unterrichtet? Was fördert oder erschwert die Arbeit? Welche Auswirkungen hat die Diasporasituation auf den Unterricht?

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171128T153000 DTEND:20171128T173000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:2C61422714 ORGANIZER;CN="Schulreferat Gütersloh Thilo Holzmüller":MAILTO:thilo.holzmueller@kk-ekvw.de SUMMARY:Theologia crucis LOCATION:Ev. Gemeindehaus Isselhorst, Steinhagener Str. 32, 33334 Gütersloh DESCRIPTION:

Bausteine zum Verständnis von Tod und Auferweckung Jesu für einen Kurs der gymnasialen Oberstufe.

Die Deutung von Kreuz und Auferweckung Jesu als Versöhnungshandeln Gottes an uns steht im Zentrum christlicher Theologie.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171127T160000 DTEND:20171127T190000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:4F2B344C52 ORGANIZER;CN="Schulreferat Dortmund":MAILTO:schulreferat@ekkdo.de SUMMARY:Advent heißt Ankunft - Geschichten, Lieder und kreative Ideen zu Advent und Weihnachten LOCATION:Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund DESCRIPTION:

In den Wochen vor Weihnachten bereiten wir uns auf die Ankunft Jesu vor. Im Advent freuen wir uns auf das Weihnachtsfest.
Im Laufe der Zeit sind Traditionen und Bräuche entstanden, um die Adventszeit zu gestalten.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171123T153000 DTEND:20171123T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:0735EC301B ORGANIZER;CN="Schulreferat Paderborn Pfarrer Burkhardt Nolte":MAILTO:burkhardt.nolte@kk-ekvw.de SUMMARY:Eine Begegnung auf Augenhöhe - Partnerschaft zwischen dem Ev. Kirchenkreis Paderborn und dem Kirchenkreis Kusini B / Tansania LOCATION:Ev. Gemeindehaus in Altenbeken, Eichendorffst. 9 DESCRIPTION:

Zur Anforderungssituation 2 „Verständigung“ des kompetenzorientierten
Lehrplans gehört die Reflexion über Konfession und Ökumene, wofür
sich als Beispiel die kreiskirchliche Partnerschaft eignet.
Im Ev. Kirchenkreis Paderborn haben wir seit über 20 Jahren eine lebendige
Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Kusini B am Westufer des
Viktoria-Sees in Tansania. Zur ökumenisch-diakonischen Zusammenarbeit
gehören die Fragen: Wie wird in den gemeinsamen Projekten die
Begegnung auf Augenhöhe konkret? Wie gehen die Partner mit der
ökonomischen Ungleichheit um? Welche geistlichen Impulse können
sich die Partner geben? Unterschiede gibt es in der Bewertung von
Lebensstilen. Einigkeit gibt es im Bemühen, Rassismus zu überwinden.
Beides erfordert von den Partnern gleicher Konfession immer wieder
die Verständigung und das Hören auf den Partner.
In der Fortbildung werden die kreiskirchliche Partnerschaft und Unterrichtsmaterialien
vorgestellt und gemeinsam für den Unterricht weiterentwickelt.
Margret Neuhäuser kann dabei ihre reichhaltige Erfahrung
einbringen und vielfältige Materialien zur Verfügung stellen. Sie arbeitet
als Sozialarbeiterin an der Gesamtschule in Salzkotten. Dort hat sie
eine Schulpartnerschaft mit einer tansanischen Schule initiiert.

Anmeldung auch gerne an karl-edzard.buse-weber@kk-ekvw.de

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171123T153000 DTEND:20171123T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:6FD599B68B ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:Evangelische Religionslehre - Mündliche Abiturprüfung LOCATION:St. Josef Gymnasium, Hemdener Weg 19, 46399 Bocholt DESCRIPTION:

 

Eigentlich ist es doch erfreulich, wenn SchülerInnen unser Fach als Prüfungsfach im Abitur wählen.

 

 

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171123T123000 DTEND:20171123T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:C6944467DA ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Tag der inklusiven Schule und der Förderschule: LOCATION:Im Grund 6, 58513 Lüdenscheid DESCRIPTION:

„Der Mensch braucht den anderen Menschen, und jeder besitzt etwas, das er dem anderen geben kann.“ (Janet Madden)


Wie können wir in diesem Sinne Gemeinsamkeit in unseren Schulen fördern?
Was lässt eine heterogene Schulgemeinschaft zusammen-wachsen?
Erleben wir Gemeinschaft oder Ausgrenzung an unseren Schulen?
Wie kann unser Beitrag als Religionslehrer/innen aussehen, die Gemeinsamkeit zu säen?


Gemeinsam wollen wir diesen Fragen nachgehen. Dabei werden wir selber Gemeinschaft erleben und gestalten, unsere Aufgabe
Gemeinsamkeit und Individulität im System Schule zu befördern kritisch reflektieren und Methoden auffrischen, die Gemeinschaft stiften.

Zielgruppe: Lehrer/innen an inklusiven Schulen und Förderschulen

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171123T083000 DTEND:20171123T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:59E221A475 ORGANIZER;CN="Schulreferat Hagen - Dr. Christine Kress":MAILTO:schulreferat@kirchenkreis-hagen.de SUMMARY:"Der Gotteskoffer" - Mit Kindern über Gott sprechen LOCATION:Gemeindehaus St. Elisabeth, Scharnhorststr. 27, 58097 Hagen DESCRIPTION:

"Der Gotteskoffer " - Mit Kindern über Gott sprechen

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171122T150000 DTEND:20171122T173000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:0AEC17CE3B ORGANIZER;CN="Schulreferat Unna - Andreas Müller":MAILTO:mediothek@kirchenkreisunna.de SUMMARY:"Eine Seele von Mensch" LOCATION: DESCRIPTION:

Vor allem Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Erzieherinnen und Sozialarbeiter und die Medien berichten immer häufiger von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen, die weit über das unter schulischen Bedingungen Erträgliche und Händelbare hinausgehen. Der Referent Dr. Jörn-Uwe Droemann aus Soest (Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie berichte aus seiner Praxis. An ausgewählten Fallbeispielen zeigt er auf, wie im Rahmen der schulischen Möglichkeiten auf akute und chronische seelische Belastungen reagiert werden kann.

Der zweite Teil der Fortbildung eröffnet die Möglichkeit, im Kreis von Kolleginnen und Kollegen mit Dr. Droemann Fragen zu klären und die eigenen Interventionsmöglichkeiten zu erweitern.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171122T100000 DTEND:20171122T150000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:BEEBBCFB1D ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:Tecklenburger Lehrerinnen- und Lehrertag Und was glaubst du? LOCATION:Ev. Jugendbildungsstätte, Sonnenwinkel 1, 49545 Tecklenburg DESCRIPTION:

 

Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht und im Schulleben

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171122T090000 DTEND:20171122T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:4A4AB45448 ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:5. Runder Tisch „Seelsorge“ LOCATION:Piepenstockstr. 21, 58636 Iserlohn DESCRIPTION:
Eingeladen sind alle, die im weitesten Sinne in der Beratung von Familien tätig sind: (Beratungs- und Vertrauens-) Lehrer/innen, Mitarbeitende in Schulberatungsstellen, familienbegleitende Dienste kirchlicher und freier Träger, (Schul-) Seelsorger/innen, Notfallseelsorger/innen, Schulsozialarbeiter/innen, … .
 
Ziel ist die Vernetzung untereinander, das Wissen um die jeweiligen Beratungsschwerpunkte
- und mittelfristig das Erstellen einer „Beratungslandkarte“ für Schulen und Familien.
 
Zielgruppe: Weiterführende Schulen
CLASS:PUBLIC DTSTART:20171121T153000 DTEND:20171121T173000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:C348C1794D ORGANIZER;CN="Schulreferat Soest Stefan Carl":MAILTO:Stefan.Carl@kirchenkreis-soest.de SUMMARY:Advent heißt Ankunft LOCATION:Petrikirchhof 10, 59494 Soest DESCRIPTION:

Geschichten, Lieder und kreative Ideen zu Advent und Weihnachten

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171120T153000 DTEND:20171120T183000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:B17F4787F2 ORGANIZER;CN="Schulreferat Minden-Lübbecke-Vlotho":MAILTO:ulipke@schulreferat.org SUMMARY:Plötzlich mitten drin Bibliologische Elemente im RU LOCATION:Hermannstraße 21a Minden DESCRIPTION:

Schülerinnen und Schüler interessieren sich für biblische Texte, wenn diese sie in ihrer Befindlichkeit, mit ihren Gedanken und Fragen direkt ansprechen.

Eine Methode, sich biblischen Texten zu nähern, ist der Bibliolog. Assoziativ und spontan entsteht dabei eine Verbindung zwischen den Lebenserfahrungen der Teilnehmenden und dem Bibeltext.

In der Fortbildung wollen wir gemeinsam einen Text aus dem neuen Testament bibliologisch erschließen und dann die gemachten Erfahrungen unterrichtspraktisch auswerten. Der Nachmittag bietet damit ein Hineinschnuppern in die Methode "Bibliolog". Die Fortbildung vermittelt erste Erfahrungen, die bei der Vorbereitung und Durchführung von Unterricht fruchtbar gemacht werden können.

Zielgruppe:    Lehrkräfte SEK I, SEK II
Leitung:             
Ulrike Lipke

Referent:            Ralf Fischer, Pädagogisches Institut Villigst

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171120T150000 DTEND:20171120T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:83EC73D694 ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Selbstlernkoffer Religion LOCATION:Piepenstockstr. 21, 58636 Iserlohn DESCRIPTION:

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit!“ So lautet das Motto eines  Buches mit zwölf Unterrichtsprojekten, die Manfred Karsch im Dezember letzten Jahres veröffentlicht hat. Je zwei der zwölf Module behandeln jeweils einen lehrplanrelevanten Bereich: Mensch, Gott, Jesus Christus,  Verantwortung des Menschen, Glaube und Kirche, Religionen. Ausgehend von  Erzählgeschichten, die anschaulich mit Bodenbildern aus Filzkreisen  dargestellt werden, können die Schülerinnen und Schüler die Themen und  Inhalte durch Selbstlernaufgaben vertiefen und ergänzen.

Es gibt  Aufgaben zur Texterschließung und Bildgestaltung, Bastelvorlagen, inklusive zwölf hier erstmalig veröffentlichte Lieder von Dieter Beckmann. Durch den modularen Aufbau können die Materialien nach den Wünschen der  Lehrkraft und den individuellen Bedürfnissen der Lerngruppen sowohl im  regulären Religionsunterricht wie im Vertretungsunterricht eingesetzt  werden.

Manfred Karsch wird in der Veranstaltung einige der Module vorstellen  und das zu Grund liegende Konzept mit den Teilnehmenden diskutieren. Die  Teilnehmenden haben die Möglichkeit, selbsttätig das Material zu erproben.

Der Selbstlernkoffer Religion setzt einen nur geringen Materialaufwand voraus. Die Materialien passen in einen kleinen Koffer oder eine kleine Kiste und können immer wieder neu zum Einsatz kommen.

Im Teilnahmebeitrag ist das Buch und eine Grundausstattung zu den Materialien enthalten.

Zielgruppe: Lehrer/innen an Grundschulen, inklusiven Schulen und Förderschulen, Kl. 3-6

 

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171120T140000 DTEND:20171120T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:5AAB0703D8 ORGANIZER;CN="Schulreferat Hattingen-Witten-Schwelm Sabine Grünschläger-Brenneke":MAILTO:schulreferat@kirche-hawi.de SUMMARY:"Gottes Kind wird Hoffnung bringen..." LOCATION:Bodenborn 48, 58452 Witten DESCRIPTION:

Materialien, Lieder und Geschichten zur Advents- und Weihnachtsdzeit

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171116T150000 DTEND:20171116T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:435DDA8AFA ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:„Ist das eine Zaubertasche?“ Storybags und ihr Einsatz im Religionsunterricht LOCATION:Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule, Wiesenstr. 81, 46395 Bocholt DESCRIPTION:

Biblische Erzähltaschen sind keine „Zaubertaschen“, wie einige Kinder sie immer wieder gerne nennen. Aber mit solch einer Tasche zu erzählen, ist ein zauberhaftes Erlebnis.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171116T150000 DTEND:20171116T173000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:64784BEDD5 ORGANIZER;CN="Schulreferat Dortmund":MAILTO:schulreferat@ekkdo.de SUMMARY:Fachtagung: Erinnern für die Zukunft - Zur Auseinandersetzung mit der Shoah in der Schule LOCATION:Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund DESCRIPTION:

Die Erinnerung und die kritische Auseinandersetzung mit der Shoah ist Teil des Geschichts- und Religionsunterrichts, aber auch vieler anderer Fächer. Sie spielt bereits in den Lehrplänen der Grundschule eine Rolle und zieht sich durch alle Schulformen und Schulstufen.
Die Tagung fragt nach aktuellen Zugängen des Lernens und Erinnerns im schulischen Kontext.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171116T093000 DTEND:20171116T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:87A58831A3 ORGANIZER;CN="Schulreferat Unna - Andreas Müller":MAILTO:mediothek@kirchenkreisunna.de SUMMARY:Film STORM - der verbotene Brief LOCATION:Mozartstraße 18-20 , 59423 Unna DESCRIPTION:

Im mittelalterlichen Antwerpen zur Zeit der Reformation wird der 12-jährige Storm in ein aufregendes Abenteuer verwickelt, als sein Vater Klaas den Auftrag erhält, in seiner Druckerei einen Brief von Martin Luther zu drucken. Es dauert nicht lange, da wird Klaas auf frischer Tat ertappt und Storms Leben wird über Nacht auf den Kopf gestellt. Storm gerät zwischen die Fronten und flieht mit der Druckplatte des verbotenen Briefs. In einer schier

ausweglosen Situation trifft er auf das Waisenmädchen Marieke, die in den Katakomben der Stadt lebt. In einer abenteuerlichen Reise gegen die Zeit versuchen sie gemeinsam Storms Vater vor dem Scheiterhaufen zu bewahren. Aber wem kann Storm überhaupt noch trauen? Was als abenteuerliche Flucht beginnt, wird zu einem tapferen Kampf um die Freiheit...

Nach dem Film, der eine Länge von 100 Minuten hat, werden Materialien vorgestellt und ausprobiert, mit denen sich der Film STORM erarbeiten und im Unterricht einsetzen lässt.

 

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171115T153000 DTEND:20171115T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:C60D81F35D ORGANIZER;CN="Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Tecklenburg Kerstin Hemker":MAILTO:schulreferat-st-te@kk-ekvw.de SUMMARY:Schule im Ausnahmezustand LOCATION:Berufskolleg Rheine des Kreises Steinfurt, Frankenburgstraße 7, 48431 Rheine DESCRIPTION:

 – was tun?
Wenn Tod und Trauer in die Schule kommen

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171115T123000 DTEND:20171115T163000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:F6D046A7EE ORGANIZER;CN="Schulreferat Gütersloh Thilo Holzmüller":MAILTO:thilo.holzmueller@kk-ekvw.de SUMMARY:Spiele (nicht nur) für den Religionsunterricht LOCATION:Dietrich-Bonhoeffer-Haus Steinhagen, Brockhagener Str. 30, 33803 Steinhagen DESCRIPTION:

Eine Praxiserprobung für die SuS der Sekundarstufe I

Als Einstieg, Abschluss oder auch innere Differenzierung bieten sich im Religionsunterricht, der Konfirmanden- und Jugendarbeit Spiele an.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171113T160000 DTEND:20171113T181500 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:5378C3D8A9 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herne - Micaela Röse":MAILTO:mroese@kk-ekvw.de SUMMARY:"Gottes Kind wird Hoffnung bringen..." LOCATION:Gemeindehaus, Bismarckstr. 98, 44629 Herne DESCRIPTION:

Die Advents- und Weihnachtszeit ist jedes Jahr aufs Neue angefüllt mit vielen Hoffnungen und Sehnsüchten: der Hoffnung auf Frieden, auf gelingendes Leben, auf ein erfüllendes Fest. Die Weihnachtsgeschichte erzählt, wie ein kleines Kind zur Hoffnung für die Welt wird. An diesem Nachmittag wollen wir der Hoffnungsspur folgen und dazu Materialien, Lieder und Geschichten für die Advents- und Weihnachtszeit in Schule und Kindertageseinrichtung kennen lernen.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171113T153000 DTEND:20171113T183000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:0F23EB04FA ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Kurzfilme im RU - Advent und Weihnachten in der Schule gestalten LOCATION:Geistwall 32, 32312 Lübbecke DESCRIPTION:

Alle Jahre wieder - Advent und Weihnachten! Aber gerade in den oberen Klassen der SEK I und in der SEK II, wenn es mit der Feierlichkeit zu Weihnachten problematisch wird, soll es schon mal etwas Anderes sein als Kekse und Weihnachtslieder im Religionsunterricht.

Probleme mit Weihnachten haben auch die Personen in den drei Kurzfilmen, die ehe kurzweilig als langweilig der Frage nachgehen:

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171113T150000 DTEND:20171113T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:22A366E578 ORGANIZER;CN="Schulreferat Hattingen-Witten-Schwelm Sabine Grünschläger-Brenneke":MAILTO:schulreferat@kirche-hawi.de SUMMARY:"Gottes Kind wird Hoffnung bringen..." LOCATION:Potthoffstraße 40 58332 Schwelm DESCRIPTION:

" GOTTES KIND WIRD HOFFNUNG BRINGEN…”
Materialien, Lieder und Geschichten zur Advents- und Weihnachtszeit

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171113T150000 DTEND:20171113T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:906063F00D ORGANIZER;CN="Schulreferat Unna - Andreas Müller":MAILTO:mediothek@kirchenkreisunna.de SUMMARY:Schulpfarrkonvent Unna LOCATION:Mozartstraße 18-20 , 59423 Unna DESCRIPTION:

Seit einigen Jahren bietet die Jugendkirche Hamm sehr erfolgreich eine Reli-Ralley zu jeweils drei Orten religiöser Praxis in der Stadt an. Dazu gehören der Hindutempel in Uentrop, eine Moschee und die Jugendkirche. Im Mittelpunkt stehen Begegnung und Auseinandersetzung mit der Vielfalt von Religionen. Respekt vor fremden religiösen Traditionen soll dabei ebenso eingeübt werden wie Toleranz gegenüber Menschen unterschiedlichen Glaubens.

Nach der Vorstellung des „Ralley“ soll überlegt werden, wie eine solche Ralley für Schulen im Kirchenkreis Unnaaussehn könnte.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171109T153000 DTEND:20171109T173000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:FE025DC13E ORGANIZER;CN="Schulreferat Münster Dr. Jens Dechow":MAILTO:mediothek@ev-kirchenkreis-muenster.de SUMMARY:Evangelische Religionslehre - Mündliche Abiturprüfung LOCATION:An der Apostelkirche 3, 48143 Münster DESCRIPTION:

Die Veranstaltung befasst sich zunächst mit den formalen Vorgaben für den Ablauf der Prüfung, den Funktionen der verschiedenen Kommissionsmitglieder vor und während der Prüfung und dem Modus der Notenfindung.
Sodann werden konkrete Beispiele von Prüfungen im vierten bzw. dritten Abiturfach unter Berücksichtigung der verbindlichen Vorgaben für das Zentralabitur vorgestellt: Erläutert wird, was vorher im RU erarbeitet worden sein muss, welche (Kompetenz-)Erwartungen sich mit der Aufgabenstellung verbinden.
Schließlich werden Teile des Prüfungsgeschehens im Rollenspiel simuliert werden.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171108T160000 DTEND:20171108T183000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:6EF79C21DD ORGANIZER;CN="Schulreferat Lüdenscheid Katharina Thimm":MAILTO:katharina.thimm@kk-ekvw.de SUMMARY:Advents- / Weihnachtsgeschichten - Werkstatt - LOCATION:Hohfuhrstraße 34, 58509 Lüdenscheid DESCRIPTION:

In der kalten und dunklen Jahreszeit hat das Erzählen von Geschichten in Schule und Kindergarten Hochkonjunktur.Dabei stellen viele fest, dass es manchen Kindern schwer fällt über einen längeren Zeitraum aufmerksam zuzuhören.


In dieser Fortbildung werden wir gemeinsam alte und neue Erzählmethoden ausprobieren, die Kindern das Zuhören erleichtern: Erzählen mit Sand, mit Schattentheater, Bodenbildern, Kamishibai, Erzählen mit dem Friedenskreuz... .
Dabei werden wir mit neuen und altbewährten Advents- und Weihnachtsbilderbüchern arbeiten.


Ziel ist es, die Freude am Erzählen zu stärken und das Repertoire an schönen Bilderbüchern zu erweitern.

Zielgruppe: Lehrer/innen, Erzieher/innen, Gemeindepädagogen/innen, Interessierte

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171108T140000 DTEND:20171108T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:B7553C6080 ORGANIZER;CN="Schulreferat Dortmund":MAILTO:schulreferat@ekkdo.de SUMMARY:Glaubensinhalte erzählen - Von Barmherzigkeit bis Segen LOCATION:Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund DESCRIPTION:

In der Bibel werden Glaubensgeschichten erzählt. Aus diesen Geschichten haben sich im Laufe der Zeit theologische Begriffe entwickelt, die nicht so leicht zu durchdringen sind. Was verbirgt sich hinter den Begriffen: Gnade, Barmherzigkeit, Erlösung und Segen? Wie können Kinder begreifen, was hinter diesen Ausdrücken steht?

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171107T153000 DTEND:20171107T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:88308D640F ORGANIZER;CN="Schulreferat Minden-Lübbecke-Vlotho":MAILTO:ulipke@schulreferat.org SUMMARY:Advent und das Geheimnis von Weihnachten mit Godly Play erzählt LOCATION:Minden, Rosentalstraße 6 DESCRIPTION:

In der Fortbildung stellt Beate Brauckhoff, Schulreferat Dortmund, unterschiedliche Materialien vor und erzählt: Die Bedeutung der einzelnen Adventssonntage bezogen auf die Weihnachtsbotschaft; die Geschichte der Heiligen Familie in ihrer Spannung zwischen Weihnachten und Ostern; von der Entdeckung des Geheimnisses der Heiligen Drei Könige. An diesen Beispielen erläutert die Referentin die Grundzüge der Godly-Play-Methode, stellt neutestamentliche Materialien vor und gibt Hinweise für deren Einsatz in der Grundschule. Für jede(n) TeilnehmerIn steht ein Reader zur Verfügung.

Zielgruppe:       Lehrkräfte Grundschule, Förderschule
Leitung:             
Ulrike Lipke

Referentin:         Beate Brauckhoff, Schulreferat Dortmund

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171107T150000 DTEND:20171107T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:827AC818D4 ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Religionsunterricht konfessionell-kooperativ LOCATION:Hansastraße 60 32049 Herford DESCRIPTION:

Das Thema konfessionelle Kooperation ist seit einiger Zeit nicht mehr aus Gesprächen mit Lehrerinnen und Lehrern, Schulleitung und allen, die irgendwie mit Religionsunterricht zu tun haben, wegzudenken. Aber um was genau geht es da eigentlich? Welche Organisationsformen sind möglich, welche Erwartungen, aber auch Bedingungen sind an die konfessionelle Kooperation geknüpft?

Rainer Timmer, der Leiter des Pädagogischen Instituts der Landeskirche, wird zu diesen und anderen Fragen vor den Schulleitungen und deren Vertreter referieren und das zwischen den katholischen Bistümern und evangelischen Landeskirchen mit dem Land auszuhandelnde Modell vorstellen und Auskunft geben.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171107T140000 DTEND:20171107T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:CA59BCD3DA ORGANIZER;CN="Schulreferat Herford - Dr.Manfred Karsch":MAILTO:manfred.karsch@schulreferat-herford.de SUMMARY:Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung mit dem Kursbuch Religion 1 und 2 LOCATION:Hansastraße 60 32049 Herford DESCRIPTION:

Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung wählt ihren Ansatzpunkt nicht bei den Inhalten, sondern bei den zu erwerbenden Kompetenzen und sucht danach die geeigneten Inhalte, Materialien und Medien für die Unterrichtsgestaltung. Welche Rolle kann dabei das Angebot eines Schulbuches bieten? Anhand des neuen Kursbuchs Religion 1 und 2 wird das Konzept eines Unterrichtsvorhabens vorgestellt und mit den Lehrkräften erarbeitet, wie aus diesem Materialangebot kompetenzorientierte Unterrichtsvorhaben erstellt werden können. Für jeden Teilnehmenden werden die Schulbücher kostenlos zur Verfügung gestellt.

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171106T150000 DTEND:20171106T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:9D8682D322 ORGANIZER;CN="Schulreferat Paderborn Pfarrer Burkhardt Nolte":MAILTO:burkhardt.nolte@kk-ekvw.de SUMMARY:Re-Formatiert - Pauline, Finn und Co. LOCATION:Ev. Paul-Gerhardt-Gemeindehaus Paderborn, Am Abdinghof 5, 33098 Paderborn DESCRIPTION:

Identität-Vertrauen-Mut. Diese drei theologischen Herzstücke der Reformation waren im Reformationssommer 2017 Grundlage für die Konficamps "Trust and Try" in Wittenberg im Rahmen des Reformationsjubiläums.

In einem Projekt mit Schüler*innen des Gymnasiums Theodorianum Paderborn enstanden dazu handlungsorientierte Unterrichtseinheiten, die als Einstiegsmedium 3 kurze Filmclips verwenden. Die Filme und die darauf aufbauenden Unterrichtseinheiten waren für insgesamt 17.000 Jugendliche, Pfarrer*innen und Teamer*innen in den Konficamps der rote Faden zur Entschlüsselung der reformatorischen Anliegen für Menschen im 21. Jahrhundert.

In der Fortbildung begleiten wir Pauline, Finn, Nils und Clara ein kurzes Stück in ihrem Leben und entfalten die dazu gehörigen Unterrichtseinheiten exemplarisch an der Pauline-Einheit.

Alle Filme und die fertigen Unterrichtseinheiten mit detailliertem Verlaufsplan stehen allen Teilnehmer*innen anschließend zur Verfügung.

Kosten: 10,00 Euro vor Ort zu entrichten

Leitung: Burkhardt Nolte

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171106T090000 DTEND:20171106T160000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:31E32558FD ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Auf den Spuren der Reformation – Ein Stadtrundgang durch Iserlohn LOCATION:Oberste Stadtkirche Iserlohn (Treffpunkt) DESCRIPTION:

Der Rundgang soll Erfahrungen vermitteln, ihn zu einem späteren Zeitpunkt mit Schülerinnen und Schülern durchzuführen. Er bezieht sich auf das Iserlohner Stadtgebiet und folgt den Spuren der Reformation von den Anfängen bis ins 18. Jahrhundert.

Die Reformation in Iserlohn lässt sich nicht auf ein Datum festlegen, da die damaligen Herzöge von Cleve einen reformkatholischen Mittelweg verfolgten mit dem Ziel der Integration reformatorischer Bestrebungen.

Zielgruppe: Weiterführende Schulen

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171028T170000 DTEND:20171028T183000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:C5C1573258 ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Saitensprünge – Liedbegleitung zur Gitarre für Fortgeschrittene LOCATION:Piepenstockstr. 27, 58636 Iserlohn DESCRIPTION:

Das Singen zur Gitarre stellt einen unmittelbaren Zugang zu Schülergruppen dar.

Dieser Kurs richtete sich in erster Linie (aber nicht nur) an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen, die einfache Lieder mit Gitarrenbegleitung in den Unterricht integrieren möchten.

Spirituelle Lieder aus unterschiedlichen Kulturen werden im Mittelpunkt stehen. Notenkenntnisse werden dabei nicht vorausgesetzt, doch macht es durchaus Sinn, innerhalb des Kurses elementare Notenkenntnisse vermittelt zu bekommen.

Folgetermine werden vereinbart. 

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171025T161500 DTEND:20171025T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:4080612570 ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Saitensprünge – Liedbegleitung zur Gitarre für Anfänger LOCATION:Piepenstockstr. 27, 58636 Iserlohn DESCRIPTION:

Das Singen zur Gitarre stellt einen unmittelbaren Zugang zu Schülergruppen dar.

Dieser Kurs richtete sich in erster Linie (aber nicht nur) an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen, die einfache Lieder mit Gitarrenbegleitung in den Unterricht integrieren möchten.

Spirituelle Lieder aus unterschiedlichen Kulturen werden im Mittelpunkt stehen. Notenkenntnisse werden dabei nicht vorausgesetzt, doch macht es durchaus Sinn, innerhalb des Kurses elementare Notenkenntnisse vermittelt zu bekommen.

Folgetermine werden vereinbart. 

CLASS:PUBLIC DTSTART:20171025T153000 DTEND:20171025T161500 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:736CCA4563 ORGANIZER;CN="Schulreferat Iserlohn Hans Hallwaß":MAILTO:hhallwass@kk-ekvw.de SUMMARY:Saitensprünge – Liedbegeleitung zur Gitarre für Fortgeschrittene LOCATION:Piepenstockstr. 27, 58636 Iserlohn DESCRIPTION:

Das Singen zur Gitarre stellt einen unmittelbaren Zugang zu Schülergruppen dar.

Dieser Kurs richtete sich in erster Linie (aber nicht nur) an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen, die einfache Lieder mit Gitarrenbegleitung in den Unterricht integrieren möchten.

Spirituelle Lieder aus unterschiedlichen Kulturen werden im Mittelpunkt stehen. Notenkenntnisse werden dabei nicht vorausgesetzt, doch macht es durchaus Sinn, innerhalb des Kurses elementare Notenkenntnisse vermittelt zu bekommen.

Folgetermine werden vereinbart. 

CLASS:PUBLIC DTSTART:20170925T161500 DTEND:20171019T180000 DTSTAMP:20171018T182021 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT1440M ACTION:DISPLAY END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR