Schulreferat Münster

Kommende Veranstaltungen an diesem Ort

In diesem Workshop für Grundschullehrkräfte werden, ausgehend von dem Bildkartenset „Abraham und Sara“, verschiedene Bildkartensets, Materialien und Methoden vorgestellt, um mit dem Kamishibai schülerorientiert, kreativ und sprachsensibel zu arbeiten.

Montag, 28. September 2020 - 16:00 bis 18:15

Die Fortbildung wird Kurzfilme vorstellen, die neu in den Bestand der Mediothek aufgenommen wurden und die sich für den Einsatz im Religionsunterricht besonders der weiterführenden Schulen und auch für die Gemeindearbeit eignen. Sie werden jeweils komplett gezeigt und in ihrer Wirkung gemeinsam analysiert. Ergänzend werden Hinweise zum pädagogischen Einsatz an die Hand gegeben.

Mittwoch, 30. September 2020 - 16:00 bis 18:15

Die Fortbildung führt in die Arbeit mit dem Programm "tutory" ein, das schon in seiner kostenfreien Version vielfältige Möglichkeiten bietet. Ohne vorhandene Vorkenntnisse wird an praktischen Beispielen gezeigt, wie passend zu Unterrichtsvorhaben Arbeitsblätter entwickelt und für unterschiedliche Lernvoraussetzungen differenziert werden können.

Dienstag, 27. Oktober 2020 - 16:00 bis 18:15

Das Seminar gibt einen Überblick über klassische und neuere Antworten auf die Frage, was Menschen zu Menschen macht. Ausgangspunkt ist die christliche Sicht, die von der Beziehung des Menschen zu Gott, zu sich selbst und den Mitgeschöpfen ausgeht. Positionen und Texte, die eingebracht werden, sind dem Inhaltsfeld 1 „Der Mensch in christlicher Perspektive“ im Kernlehrplan ‚Evangelische Religionslehre‘ für die Sekundarstufe II zugeordnet. Sie werden zugleich mit dem Inhaltsfeld 5 „Verantwortliches Handeln aus christlicher Motivation“ verknüpft.

Dienstag, 03. November 2020 - 16:00 bis 18:15

Religionslehrkräfte sehen sich bei diesem Thema in besonderer Weise herausgefordert: ‚Tod und Trauer‘ ist Teil der unterrichtlichen
Inhalte, und auch der eigene Anspruch, trauernden Schüler*innen im Religionsunterricht und in der persönlichen Begegnung Raum zu geben, ist hoch. Bedeutsam wird es da, um die besonderen Formen, Folgen und Ausdrucksweisen von Trauer bei Kindern und Jugendlichen zu wissen.

Montag, 23. November 2020 - 17:30 bis 19:00