Nächste Veranstaltungen

  • Mo 19 .
    AprApr

    Ist es Corona? - Was ist los mit dem Kind?

    Psychotherapeutische und lernpsychologische Perspektiven

     

    Leitung
    Pfarrer Stefan Carl
    ReferentIn
    Dr. Joachim Prasuhn (Arzt für Neurologie und Psychiatrie, Ruhrtalklinik Wickede)
    Montag, 19. April 2021 - 15:30 bis 18:30
  • Di 20 .
    AprApr

    Alles grünt und blüht! Aus christlicher Perspektive bestaunen wir die Schöpfung in ihrer Vielfalt und fragen nach einem verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen der Erde. Wir erkunden den Schöpfungsauftrag, loten Handlungsmöglichkeiten aus und fragen nach dem guten Leben auf unserem Planeten.

    Bilderbücher eignen sich in besonderer Weise Themen und Fragen der Schüler*innen auf zu greifen und mit Lehrplanthemen im Religionsunterricht zu verknüpfen. Neue und neu zu entdeckende Bilderbücher werden in dieser Stunde vorgestellt und Impulse für den unterrichtlichen Einsatz bedacht. Das Material wird für den persönlichen Gebrauch zur Verfügung gestellt.

    Ort: digital als Zoomkonferenz, Link wird zugeschickt

    Weiterer Termin in diesem Halbjahr:

    Dienstag, 11. Mai, 17 bis 18 Uhr, Interreligiöser Dialog

    Leitung
    Ulrike Lipke
    ReferentIn
    Ulrike Lipke
    Dienstag, 20. April 2021 - 17:00 bis 18:00
  • Mi 21 .
    AprApr

    Gegenstand dieses Seminars ist ein Buch des kanadischen Psychologen Jordan Peterson, das seit seinem Erscheinen 2018 in angelsächsischen Ländern zu einem weitbeachteten Sachbuch-Bestseller avancierte.

    Leitung
    Dr. Thorsten Jacobi
    ReferentIn
    Dr. Thorsten Jacobi
    Mittwoch, 21. April 2021 - 14:30 bis 16:30
    Online-Seminar
  • Mi 21 .
    AprApr

    Zwischen der Erinnerung an Martin Luther Kings Engagement gegen Rassismus und den notwendigen Träumen in heutiger Zeit besteht eine Verbindung. Seine Biographie ermuntert dazu, große Träume zu haben, auch wenn sie nicht sofort umgesetzt werden können. Martin Luther King gilt sowohl als moderner Prophet, als auch als beispielhafter Christ in der Nachfolge Jesu, der aus seinem Glauben heraus gewaltfrei gegen Diskriminierung und Rassismus eintrat.

    Heute stellen sich Schüler*innen den gleichen und auch anderen Herausforderungen. Sie treten für ihre Zukunft in einer gewaltfreien, nachhaltigen, gerechten und friedlichen Welt ein. In der Fortbildung werden Ideen und Bausteine für ein Unterrichtsprojekt vorgestellt, die digital zum persönlichen Gebrauch zur Verfügung gestellt werden.

    Anmeldung: www.schulreferate-online.de oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Durchführung als Zoom-Konferenz.

    Leitung
    Ulrike Lipke
    Mittwoch, 21. April 2021 - 16:30 bis 18:00
  • Mi 21 .
    AprApr

    Konvent der Schulseelsorger*innen

    in den ev. Kirchenkreisen Bielefeld, Gütersloh,

    Halle und Paderborn

    Online-Konvent per Zoom

    In den ev. Kirchenkreisen Bielefeld, Gütersloh, Halle und Paderborn (Gestaltungsraum 7 der EKvW) sind derzeit 7 Lehrerinnen und Lehrer als zertifizierte Schulseelsorger*innen tätig. Weitere erden nach Abschluss ihrer Ausbildung am Pädagogischen Institut in Villigst hinzu kommen.

    Im vergangene Schulhalbjahr haben wir deshalb zu einem Treffen der Schulseelsorger*innen eingeladen, um Erfahrungen auszutauschen, konkrete Probleme miteinander zu besprechen und unsere Kenntnisse in bestimmten Arbeitsfeldern der Schulseelsorge zu vertiefen.

    Der Konvent versteht sich dabei im Besonderen als ein Ort der kollegialen Beratung.

     

    Mittwoch, 21.April 2021, 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr

    ZOOM-Konferenz

     

    Leitung:           Burkhardt Nolte, Schulreferat Paderborn

                             Andrea Seils, Schulreferat Bielefeld

    Anmeldung:    Marion Keuer

                             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                             0 52 51 5002 38

     

    Leitung
    Burkhardt Nolte, Andrea Seils
    Mittwoch, 21. April 2021 - 16:30 bis 18:00
    ZOOM Meeting
  • Do 22 .
    AprApr

    „(Reli-)lehrer*in sein

    Reflektieren – Vertiefen – Handeln

    Eine Fortbildung in drei Teilen

    Kurs 2: Vertiefen

    Themen: Umgang mit Störungen, gruppendynamische Prozesse verstehen und anwenden, Lebens- und Glaubenswelten von Schüler*innen

    „Das eigentliche pädagogische Arbeiten im Unterricht nimmt vielleicht 50% meiner Tätigkeit ein, die anderen 50% habe ich mit Elterngesprächen, Klassenorganisation, Gremiensitzungen, Schulentwicklung, Digitalisierung, Coronaverordnungen zu tun.“

    Diese Einschätzung eines Kollegen können vermutlich viele Kolleg*innen teilen. Die notwendige Zeit, die eigene Praxis zu reflektieren, Erfahrungen zu vertiefen und neue Ideen auszuprobieren, ist oftmals nicht gegeben.

    Der Kurs richtet sich an alle, die die eigene unterrichtliche pädagogische wie theologische Praxis reflektieren möchten. Zugänge zum eigenen Leitungsstil, Umgang mit Störungen und gruppendynamischen Prozessen suchen und Lust haben,  zu ausgewählten Fragestellungen im RU neue Ideen auszuprobieren. Die drei Fortbildungsmodule werden als Online-Seminar per Zoom durchgeführt. Nach der Anmeldung erhalten alle Teilnehmer den Zoom-Link zur Veranstaltung.

    (Die Seminare können auch einzeln gebucht werden) 

    Donnerstag, den 22.04.2021  15:30 Uhr bis 18:00 Uhr

    (Kurs 3: Ausprobieren   20.05.2021 bitte einzeln buchen)

    Online-Seminar per Zoom

    Leitung: Pfr. Burkhardt Nolte, Schulreferat Ev. Kirchenkreis PB 

     

    Anmeldungen bis zum 25.02.2021

    Sekretariat Schulreferat 

    Marion Keuer

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0 52 51 5002 38

     

     

     

     

    Leitung
    Pfarrer Burkhardt Nolte, Schulreferent
    Donnerstag, 22. April 2021 - 15:30 bis 18:30
    ZOOM Meeting
    Kurs 2: Vertiefen
  • Do 22 .
    AprApr

    Empfehlenswerte Kinder- und Jugendbibeln für die Arbeit im Religionsunterricht

    Jedes Jahr erscheinen neue Kinder- und Jugendbibeln auf dem Buchmarkt. Diese Fülle ist ein Schatz, aber auch eine Herausforderung. Denn oft erschließen sich die hinter den Bibelübertragungen und –übersetzungen stehenden theologischen Konzeptionen nicht unmittelbar. Für Unterrichtende stellt sich die Frage: Welche Bibel setze ich sinnvoll in meinem Religionsunterricht mit Kindern und Jugendlichen ein?

    Frank Behr, Schulreferent in den Kirchenkreisen Hattingen-Witten und Schwelm, hat sich den aktuellen Markt der Kinder– und Jugendbibeln angeschaut und wird in dieser Fortbildung eine Reihe von ihnen vorstellen und Empfehlungen für die praktische Nutzung im Religionsunterricht geben.
    So bekommen Sie einen Überblick, lernen Qualitätskriterien kennen – und bekommen sicher Lust, neu/wieder oder anders mit Bibeln im RU zu arbeiten.

     

     

    Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Leitung
    Andrea Seils
    ReferentIn
    Frank Behr, Schulreferat Hattingen/Witten/Schwelm
    Donnerstag, 22. April 2021 - 16:00 bis 18:15
    online per Zoom
  • Mo 26 .
    AprApr

    Kinder und Jugendliche lassen Abschiedserfahrungen und Trauer nicht an der Schultür zurück. Ihre Bewältigung ist immer auch Teil des schulischen Alltags. Religionslehrkräfte sehen sich dadurch in besonderer Weise herausgefordert: ‚Tod und Trauer‘ ist Teil der unterrichtlichen Inhalte, und auch der eigene Anspruch, trauernden Schüler*innen im Religionsunterricht und in der persönlichen Begegnung Raum zu geben, ist hoch. Bedeutsam wird es da, um die besonderen Formen, Folgen und Ausdrucksweisen von Trauer bei Kindern und Jugendlichen zu wissen.

    Leitung
    Dr. Jens Dechow
    ReferentIn
    Ursula Hölscher, Diplom-Sozialarbeiterin und Trauerbegleiterin
    Montag, 26. April 2021 - 17:30 bis 19:00
  • Di 27 .
    AprApr

    Seit Anfang der 2000er Jahre reflektieren Spielfilme die gesellschaftliche Debatte um Sterbehilfe und fordern den Zuschauer zur Kritik der Haltung des Films heraus.

    Leitung
    Dr. Thorsten Jacobi, Dr. Heiko Overmeyer
    ReferentIn
    Dipl. päd. rel. Michael M. Kleinschmidt
    Dienstag, 27. April 2021 - 13:00 bis 17:00
    Gertrudenstift, Salinenstr. 99, 48432 Rheine
  • Do 29 .
    AprApr

    Die Anforderungen an Lehrer*innen haben in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Darum arbeiten viele Kollegen*innen an der Grenze ihrer Belastbarkeit.
    An diesem Nachmittag wollen wir uns eine Auszeit nehmen und Abstand vom Schulalltag gewinnen. Mit Hilfe verschiedener kreativer Methoden werden Impulse für den Alltag gesetzt. Entspannungsübungen werden erprobt und erlernt.
    Wir wollen bewusst unsere Stärken betrachten und nach unseren Ressourcen fragen. In der kollegialen Begegnung wollen wir Wertschätzung erleben und Kraft und Freude für die anstehenden Aufgaben schöpfen. ... weitere Informationen und Anmeldung

    Zielgruppe: Religionslehrer*innen aller Schulformen, Mitarbeitende der Schulseelsorge und der Schulsozialarbeit

    Leitung
    Ina Annette Bierbrodt
    ReferentIn
    Sonja Wohlgast, Lehrerin und Schulseelsorgerin
    Donnerstag, 29. April 2021 - 14:30 bis 18:00
Seite 1/4
Start - Zurück - 1 2 3 4 - Weiter - Ende
1-10/35