Veranstaltungen

Anmeldung Kategorien 27 Suche Gebühren Veranstaltungsorte 72 Veranstalter 23 Karte

Mit Laapbooks den Religionsunterricht kreativ gestalten

Unter dem Begriff „Lapbook“ ist eine kleinere oder größere Mappe (zumeist aus Tonpapier selbst gebastelt) zu verstehen, worin kleinere selbstgemachte Klappbüchlein, Leporellos, Briefum­schläge oder weitere gestaltete Schülerarbeiten gesammelt oder geklebt werden, um zu einem Thema alle Arbeitsergebnisse zu bündeln und attraktiv zu präsentieren.

Nicht nur, aber gerade im Religionsunterricht lässt sich hervorragend mit dieser Methode arbeiten, da sie selbstständiges und schüleraktivierendes Arbeiten herausfordert, von Schülerinnen und Schülern individuell gestaltet werden kann und niveaudifferenziertes Arbeiten in jeder Jahrgangsstufe ermöglicht.

Diese Veranstaltung bietet Ihnen einen Überblick über die Mög­lichkeiten im Umgang mit Lapbooks, stellt neben Literatur auch Material aus dem Internet vor und bietet die Möglichkeit, eigene individuelle Lapbooks kreativ zu gestalten, die dann auch im Unter­richt nutzbar sind. Außerdem werden Möglichkeiten zur Bewertung vorgestellt und diskutiert.

Die Referentin ist erfahrene Lehrerin, Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Siegen und in der Aus- und Fort­bildung tätig.

Teilnahmegebühr: 5,00 EURO

Leitung
Silke van Doorn
ReferentIn
Britta Vaorin, Universität siegen
Donnerstag, 26. April 2018 - 16:00 bis 18:30